Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UK Bribery Act beeinflusst Compliance-Systeme deutscher Unternehmen

10.10.2011
6. Handelsblatt Jahrestagung „Unternehmensrisiko Korruption“
30. November und 01. Dezember 2011, Hotel InterContinental Düsseldorf
Programm: vhb.handelsblatt.com/korruption

Am 01. Juli 2011 ist das weltweit wohl härteste Anti- Korruptionsgesetz, der UK Bribery Act, in Großbritannien in Kraft getreten. Der Bribery Act gilt auch für britische Zweitniederlassungen, Repräsentanzen und Produktionsstätten deutscher Unternehmen. Diese haften nun nicht nur bei korrupten Handlungen in ihrem Unternehmen, sondern auch bei korruptem Verhalten ihrer Geschäftspartner.

Auf der 6. Handelsblatt Jahrestagung „Unternehmensrisiko Korruption“ (30. November und 01. Dezember 2011, Düsseldorf) geht Raimund Röhrich (Clifford Chance) auf die Grauzonen durch den Bribery Act und den Handlungsbedarf für deutsche Unternehmen ein. Über die Auswahl von Lieferanten und Vermittlern vor dem Hintergrund des Bribery Act diskutieren Dr. Susanne Jochheim (Robert Bosch GmbH), Susanne Gropp-Stadler (Siemens AG) und Daniela Hunte (Johnson & Johnson Medical GmbH).

Wie sich die deutsche Wirtschaft den weltweiten Korruptionsproblemen stellt, erläutert der Vorsitzende der Tagung Prof. Dr. Kai-D. Bussmann (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg). „Kooperation statt Konfrontation im Umgang mit Strafverfolgungsbehörden sollte als Form professioneller Compliance gesehen werden und hilft Interessen der Unternehmen zu wahren“, erklärt Cornelia Gädigk (Staatsanwaltschaft Hamburg) im Vorfeld der Tagung. Nach dem Schmiergeldskandal im Jahr 2008 kooperiert die Siemens AG eng mit den Behörden. Ob es einen neuen Korruptionsskandal geben kann, erläutert Susanne Gropp- Stadler (Siemens AG).

Prüfung und Compliance – Der neue IDW PS 980
Der Prüfungsstandard IDW PS 980 regelt den Inhalt freiwilliger Prüfungen von Compliance-Management-Systemen durch Wirtschaftsprüfer. Ziel der Prüfung ist nicht die Aufdeckung von Einzelfällen, sondern die Beurteilung der Eignung zur Sicherstellung regelkonformen Verhaltens in Unternehmen. Darunter fallen präventive und detektive Maßnahmen, sowie Reaktionen auf Compliance- Verstöße. Die wesentlichen Inhalte, sowie Möglichkeiten eines maßgeschneiderten Prüfungsansatzes führt Jens C. Laue (KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) auf. Compliance-Management Strukturen und die damit verbundene Verantwortung an die Geschäftsleitung stellen eine große Herausforderung für die Unternehmenskultur dar. Über das richtige Compliance-Management-System diskutieren Meinhard Remberg (SMS GmbH) und Dr. Dirk Christoph Schautes (Metro AG).
Korruptionsbekämpfung versus Datenschutz – Der neue § 32 BDSG
Seit dem 1. September 2009 regelt § 32 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) den Datenschutz im Arbeitsrecht unabhängig von einer Einwilligung des Arbeitnehmers. Nach der neuen Regelung ist die Datenspeicherung- und Übermittlung im Arbeitsverhältnis zulässig, wenn tatsächliche Anhaltspunkte für eine Straftat des Beschäftigten vorliegen, die vom Arbeitgeber zu dokumentieren sind. „Korruptionsbekämpfung und Datenschutz sind gleichwertige Bestandteile der betrieblichen Compliance. Der Wunsch nach effektiver Korruptionsbekämpfung rechtfertigt nicht die Verletzung des Datenschutzes“, stellt Sascha Kuhn (Simmons & Simmons LL.P.) fest. Er geht der Frage nach, ob die Datenweitergabe an Dritte gerechtfertigt ist und ob interne Ermittlungen und Hinweisgebersysteme vor dem Aus stehen.

Im Anschluss an die Tagung findet am 2. Dezember 2011 ein Workshop zum Thema Unternehmensdurchsuchungen statt. Mit Checklisten und Verhaltensregeln bereitet der Workshop auf den Umgang mit Unternehmensdurchsuchungen vor.

Kontakt:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior- Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: presse@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | Euroforum Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie