Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zur Theorie der Grammatik

20.03.2012
Internationale linguistische Jahrestagung vom 26. bis 31. März 2012 an der Universität Potsdam

Sprachwissenschaftler aus zahlreichen Ländern der Welt treffen sich vom 26. bis 31. März 2012 zur 35. Jahrestagung des europaweiten Fachverbandes GLOW an der Universität Potsdam.

Es ist eine der wichtigsten internationalen Tagungen für Grammatiktheorie und angrenzende Gebiete. Ausgerichtet wird sie in diesem Jahr vom Department für Linguistik der Universität Potsdam und dem Sonderforschungsbereich "Informationsstruktur", der sich mit den sprachlichen Mitteln der Gliederung von Äußerungen, Satz und Text beschäftigt.

GLOW steht für Generative Linguistics of the Old World. So finden deren Jahrestagungen jeweils in der "Alten Welt" statt, sind jedoch von der Teilnehmerschaft her nicht auf Europa begrenzt. Zahlreiche Vorträge im zentralen Kolloquium werden von Wissenschaftlern aus den USA und Kanada gehalten. Rahmenthema dieses Kolloquiums ist der Einfluss des Kontextes einer Äußerung auf die grammatische Struktur.

Um die Konferenztagung herum gruppieren sich vier Workshops zu Phonologie, Syntax, Semantik und Psycholinguistik, die ebenfalls international besetzt sind. Der Workshop zur Psycholinguistik wird vom Potsdam Research Institute for Multilingualism (PRIM) organisiert, dem unlängst von Humboldt-Professor Harald Clahsen gegründeten Forschungsinstitut für Mehrsprachigkeit an der Universität Potsdam. Hier geht es um die Anwendung grammatischer Prinzipien bei der Sprachverarbeitung.

Hinweis an die Redaktionen

Zeit: 26. bis 31. März 2012
Ort: Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam, Haus 6
Kontakt: Prof. Dr. Gisbert Fanselow, Department für Linguistik der Universität Potsdam, Tel.: 0311/977-2446, Email: gisbert.fanselow(at)gmail.com

Programm im Internet: www.ling.uni-potsdam.de/~glow/

Birgit Mangelsdorf | idw
Weitere Informationen:
http://www.ling.uni-potsdam.de/~glow/

Weitere Berichte zu: Grammatik Linguistik Psycholinguistik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie