Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung des Europäischen Wissenschaftsparlaments

16.03.2010
Vom 23. bis 25. März 2010 werden 120 Parlamentarier aus 20 europäischen Ländern in Aachen zu Gast sein und im Rahmen des zweiten Europäischen Wissenschaftsparlaments gemeinsam unter dem Titel "H2O - More than just a drop" das Thema Wasser debattieren.

Die Tagung in Aachen stellt den Höhepunkt einer jeden Legislaturperiode des EWP - einem Kooperationsprojekt von Stadt Aachen und RWTH Aachen - dar, der eine längere Online-Phase vorgeschaltet ist.

Im Mai 2009 wurde das Schwerpunktthema festgelegt und seitdem von einer großen Online-Community auf der Homepage des EWP diskutiert. Neben Schülern aus 13 europäischen Ländern, die sich durch ihre Teilnahme an der Online-Diskussion für die Reise nach Aachen qualifizierten, werden auch zahlreiche Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft teilnehmen.

Ablauf der Tagung

Am Dienstag, den 23. März, wird das EWP um 18.30 Uhr durch einen Festakt im Ballsaal des Alten Kurhauses eröffnet. Neben Grußworten von Marcel Philipp, Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen, sowie Laura Gehrke vom United Nations Regional Information Centre Western Europe (UNRIC), das die Schirmherrschaft des EWP übernommen hat, wird Dr. Reza Ardakanian, Direktor des UN-Water Decade Programme on Capacity Development, eine Festrede halten.

Am Mittwoch, den 24. März, beginnt ab 9.00 Uhr unter der Leitung von Isabelle Weykmans, Ministerin der DeutschsprachigenGemeinschaft Belgiens, die parlamentarische Arbeit. Zwei Tage lang wird das Thema Wasser in all seinen Facetten und in englischer Sprache diskutiert. Dabei werden sich die Parlamentarier dem Thema in fünf Untergruppen (Technologie, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Persönliche Verantwortung) nähern. Die enge Anbindung an das Internet wird auch während der Tagung durch ein Live-Blogging-Team aufrecht erhalten.

Zum Abschluss der Tagung wird am 25. März ab 16.30 Uhr in der Aula 1 des RWTH-Hauptgebäudes in einer Generaldebatte die "Aachener Erklärung" verabschiedet, die im weiteren Verlauf dem Schirmherren sowie dem EU-Parlament übergeben wird.

Pressegespräch

Während des EWP wird am 24. März um 11.30 Uhr im Kleinen Senatssitzungssaal des Hauptgebäudes der RWTH ein Pressegespräch stattfinden, zu dem wir sie herzlich einladen. Isabelle Weykmans, Präsidentin des EWP und Ministerin der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Marcel Philipp, Oberbürgermeister der Stadt Aachen, sowie Jan Rohwerder, Leiter der EWP-Geschäftsstelle, werden sie über den Verlauf der Tagung informieren.

Für die EWP-Geschäftsstelle
Amien Idries
Europäisches Wissenschaftsparlament
Öffentlichkeitsarbeit
Aureliusstraße 2
52058 Aachen - Germany
Telefon +49 - (0)241 / 432 - 7637
Fax +49 - (0) 241 / 432 - 7629
Mobil +49 - (0)178 / 8686427
E-Mail post@wissenschaftsparlament.eu

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaftsparlament.eu/

Weitere Berichte zu: EWP Online-Community RWTH Wissenschaftsparlament

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung