Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung an der Uni Osnabrück: Ausbildungsqualität in Gesundheitsfachberufen

25.11.2014

Qualitätssicherung durch Zertifizierungen als Nachweis vorhandener Standards von Bildungseinrichtungen wird seit Jahren diskutiert. Das Projekt »Ausbildungsqualität in Gesundheitsfachberufen – Entwicklungsstand und Entwicklungsmöglichkeiten an Bildungseinrichtungen in Niedersachsen (AiG)« befasst sich mit diesem Thema. Auf einer Abschlussveranstaltung an der Universität Osnabrück am Mittwoch, 26. November, sollen nun die bisherigen Ergebnisse der Projektarbeit diskutiert werden.

Ziel des vom Niedersächsische Kultusministerium seit Ende 2013 geförderten Projektes war es, die Anschlussfähigkeit der Ausbildung in Gesundheitsfachberufen in Niedersachsen an den Standard der Qualitätssicherung bzw. -entwicklung im öffentlichen beruflichen Bildungswesen herzustellen.

»Dabei geht es nicht darum, den Ausbildungsschulen den bisher an öffentlichen Schulen etablierten Standard „überzustülpen“«, so Prof. Dr. Thomas Bals vom Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Osnabrück.

»Vielmehr sollen die Spezifika der Schulen des Gesundheitswesens und die persönlichen Erfahrungen von Schulleiterinnen und Schulleitern sowie Lehrerinnen und Lehrern aus diesem Bereich berücksichtigt werden, um eine passgenaue Entwicklung zu initiieren.«

Mit der Abschlussveranstaltung soll im Sinne der Nachhaltigkeit zum einen ein überregionaler Erfahrungsaustausch über die Praxis der Qualitätsentwicklung als auch eine weitere Verstetigung derselben durch zusätzliche Impulse und strukturelle Perspektiven, wie Netzwerke oder Ausbildungsverbünde, angestrebt werden. Außerdem bietet sich den Schulen des Gesundheitswesens in Niedersachsen damit die Möglichkeit, ihr Bildungsangebot bzw. ihre Leistungsfähigkeit einer breiteren, bundesweiten (Fach)Öffentlichkeit zu präsentieren.

Auf dem Programm stehen zunächst Impulsreferate zum Thema von Prof. Dr. Britta Wulfhorst unter dem Titel »Qualitätssicherung an Schulen des Gesundheitswesens in Niedersachsen - eine empirische Bestandaufnahme« sowie von Prof. Dr. Ursula Walkenhorst, die den Beitrag der Lehrerbildung für gute Ausbildungsqualität in Gesundheitsfachberufen erläutern wird.

»Qualitätsentwicklung an Schulen des Gesundheitswesens – Best Practice Beispiele aus niedersächsischen Schulen des Gesundheitswesens« lautet der Titel einer Interviewrunde mit Schulleiterinnen bzw. Vertreterinnen einschlägiger Bildungseinrichtungen, die Ausbildungen insbesondere in den Therapie- und Pflegeberufen anbieten.

Auf einer abschließenden Podiumsdiskussion sollen die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen einer Weiterentwicklung der Qualitätssicherung an Schulen des Gesundheitswesens betrachtet werden. Teilnehmen werden Dr. Dag Danzglock vom Niedersächsisches Kultusministerium, Gerd Dielmann von ver.di, Ute Mattfeld, Vorsitzende des Deutschen Verbands für Physiotherapie (ZVK) e.V., Jochen Vennekate von der Christlichen Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Aachen, sowie Prof. Dr. Ursula Walkenhorst von der Universität Osnabrück.

Weitere Informationen für die Reaktionen:
Prof. Dr. Thomas Bals, Universität Osnabrück
Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Katharinenstraße 24, 49078 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 6305
E-Mail: tbals@uni-osnabrueck.de

Dr. Oliver Schmidt | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.uni-osnabrueck.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie