Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tag der Technik 2009 - Projekt Zukunft!

19.05.2009
Am 19.06.2009 findet zum nunmehr sechsten Mal der bundesweite Tag der Technik statt. Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Mecklenburg-Vorpommern, die Universität Rostock und das Aus- und Fortbildungszentrum Schifffahrt und Hafen GmbH (AFZ) haben aus diesem Grund für die Region Rostock wieder ein aktionsreiches Programm rund um spannende Technik zusammengestellt.

Unter der Schirmherrschaft von Bildungsminister Henry Tesch sind insbesondere alle Jugendlichen, Lehrerinnen und Lehrer nach Rostock-Marienehe und Warnemünde eingeladen, an den Vorträgen, Vorführungen, Werkstatt- und Firmenbesichtungen sowie an den beiden Schülerwettbewerben aktiv teilzunehmen.

Parallel dazu veranstaltet der landesweite Arbeit-Wirtschaft-Technik-Fachlehrerverband M-V seine alljährliche Fachlehrertagung im AFZ in Rostock-Marienehe.

Im Alten Hafen Süd in Rostock-Marienehe erwarten die Gäste von 10:00 bis 14:00 Uhr unter anderem zwei Student-Racing-Teams mit ihren Rennwagen, die Wasserschutzpolizei mit "openboat", Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr sowie das Forschungsschiff "Solea" des Instituts für Ostseefischerei. Im AFZ sind die Technischen Werkstätten geöffnet, außerdem präsentieren sich verschiedene Schülerprojekte, Initiativen und Unternehmen aus dem technischen und wissenschaftlich-technischen Bereich. Es wird weiterhin eine Studien- und Berufsberatung angeboten.

Im Technologiepark Warnemünde startet um 10:00 Uhr das landesweite Solarmobilrennen des Technischen Landesmuseums. Direkt daran anschließend fahren die SPURT-Roboter wieder ab 13:00 Uhr zum zehnten Mal auf ihrer schwarz-weißen Rennbahn neuen Rekorden entgegen.

Der Eintritt an beiden Standorten ist kostenlos. Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Details zum Programm, Ansprechpartner und Veranstaltungsort sind unter http://www.tagdertechnik.uni-rostock.de/ zu finden.

Der "Tag der Technik 2009" knüpft an erfolgreiche Tage der Technik an, die in den letzten Jahren auf immer stärker Resonanz gestoßen sind. 40.000 Gäste auf über 60 Veranstaltungen in ganz Deutschland haben 2008 ihre Begeisterung für Technik ausgelebt, vor allem Jugendliche, für Technik und Wissenschaft begeistert. Mit Einblicken in Produktion und Forschung am Hightechstandort Deutschland setzten die Veranstaltungen auf eine gelungene Mischung aus Information und Unterhaltung. Technik und Spaß kamen zusammen und weckten das Interesse, die Zukunft mitzugestalten.

In unserer technisierten Gesellschaft gewinnt der an die Schulen gerichtete Bildungsauftrag Technik immer mehr an Bedeutung. Der Tag der Technik soll insbesondere auch dazu beitragen, Schüler sowie Lehrer für technische Themen zu sensibilisieren und diese im schulischen Alltag umzusetzen.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Birgit Krumpholz
Universität Rostock
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Telefon 0381 / 498 7268
birgit.krumpholz@uni-rostock.de
Bernd Sturzrehm
Aus- und Fortbildungszentrum Schiffahrt und Hafen GmbH
Telefon 0381 / 8017 180
sturzrehm@afz-rostock.de

Ingrid Rieck | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-rostock.de
http://www.tagdertechnik.uni-rostock.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ionen gegen Herzrhythmusstörungen – Nicht-invasive Alternative zu Katheter-Eingriff

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik