Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Symmetry violation and the origin of matter: Experts discuss absence of symmetry under time reversal

16.04.2013
Workshop of international scientists hosted by the Mainz Institute for Theoretical Physics (MITP)

About 15 internationally acknowledged scientists in the fields of theoretical and experi-mental physics from various prestigious research centers in Europe are meeting at the workshop "T Violation and CPT Tests" from April 15 to 16, 2013 in Mainz. The partici-pants discuss the latest research results concerning the origin of matter.

At the center of the meeting is the physical problem of symmetry breaking and eventually the question about the impact of the big bang on the creation of matter. The workshop is hosted by the MITP, an institution of the Cluster of Excellence "Precision Physics, Fundamental Interactions and Structure of Matter" (PRISMA) at Johannes Gutenberg University Mainz in Germany.

Up to this point, it is not clear why more matter than anti-matter evolved following the big bang. Today, hardly any anti-matter can be found in space. When anti-matter is con-fronted with matter in the process of creation, anti-matter gets directly destroyed. The reason for this imbalance between matter and anti-matter is related to the violation of the so-called CP symmetry ("charge parity"). The CP symmetry claims that all processes in physics are equally possible when matter is exchanged with anti-matter and space-reflection occurs. CP-breaking processes, based on the fundamental CPT-symmetry theorem, also imply a violation of the transformation of time reversal (T).
At the MITP workshop, the participants discuss the first direct measurement of breaking time reversal symmetry in the system of neutral B mesons at the BABAR experiment of the Stanford Linear Accelerator Center (SLAC) in the U.S. Moreover, the results from the Stanford test are being discussed in relation with symmetry-breaking experiments on time reversal in neutral kaon systems conducted at CPLEAR (CERN, Geneva) and at the KLOE Electron Positron Collider (DAFNE, Italy). Another thematic focus is set on discussing the sensitivity of current CPT tests and on the prospects of these measure-ments.

The current workshop is the second of its kind offered by the MITP this year. "Our events are an important component of our work to enable top physicists from all over the world to share their knowledge and thus arrive at new insights," explained Tobias Hurth, scientific coordinator of the MITP. Around 250 scientists are working together in the new research association which receives about EUR 35 million of federal funding over the next five years. PRISMA deals with fundamental questions concerning the basic elements of matter and their meaning for the physics of the universe. The MITP is one of the core initiatives of the cluster with the goal of establishing an international theory center. The next major event hosted by the MITP will be the workshop on "Theoretical issues of cosmic rays and photons from dark matter" taking place in Schloss Waldthausen near Mainz from June 29 to July 2, 2013.
Further information:
Professor Dr. Matthias Neubert
Founding Director of MITP and Head Coordinator of the PRISMA Cluster of Excellence
Institute of Physics – Theoretical High Energy Physics
Johannes Gutenberg University Mainz (JGU)
D 55099 Mainz, GERMANY
phone +49 6131 39-23681
fax +49 6131 39-24611
e-mail: neubertm@uni-mainz.de
http://wwwthep.physik.uni-mainz.de/site/people/neubert/
Weitere Informationen:
http://www.prisma.uni-mainz.de
- PRISMA Cluster of Excellence
http://www.mitp.uni-mainz.de/
- Mainz Institute for Theoretical Physics (MITP)
http://indico.cern.ch/conferenceDisplay.py?confId=244839
- workshop

Petra Giegerich | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-mainz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie