Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studieren und forschen mit digitalen Technologien

16.10.2013
Erster E-Learning-Tag an der Friedrich-Schiller-Universität Jena am 22. Oktober

Eine Ringvorlesung über „Akademische Kulturen im Vergleich“ zu organisieren, ist schon an einer Universität kompliziert genug. Wenn der Veranstalter aber in Polen sitzt und die Teilnehmer über ganz Europa verstreut sind, dann helfen nur die modernen Medien. Die Ringvorlesung aus Posznan zu den akademischen Kulturen ist per Online-Plattform größtenteils live zu den Partnern übertragen worden.

Prof. Dr. Jürgen Bolten, Professor für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Universität Jena und Mitorganisator der Ringvorlesung, gehört zu den Verfechtern von Onlinemedien und E-Learning, „denn dies erweitert die Vorlesungsprogramme der beteiligten Universitäten und schafft für die Studierenden viel flexiblere Möglichkeiten des Lernens und des Gedankenaustauschs“.

Was die Mitstreiter von E-Learning regelmäßig einsetzen, das ist aber noch nicht an allen Hochschulen und nicht in allen Fächern alltäglich. Um die Chancen, aber auch mögliche Risiken der neuen Medien für die Hochschulen zu präsentieren, veranstaltet die Philosophische Fakultät für die Friedrich-Schiller-Universität Jena am 22. Oktober 2013 den ersten „E-Learning-Tag“. Hauptziel des Tages ist es, den Austausch zum Thema „E-Learning in der Hochschullehre“ zu intensivieren.

„Der E-Learning-Tag bietet die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, über neue Gestaltungs- und Entwicklungsformen des E-Learnings in der Lehre zu diskutieren sowie Visionen für die Zukunft des Lehrens und Lernens zu entwerfen“, sagt Prof. Dr. Hermann Funk, Dekan der Philosophischen Fakultät.

„Lernen an jedem Ort und zu jeder Zeit, sich in virtuellen Räumen austauschen, Online-Seminare an den Universitäten im Ausland besuchen, Vorlesungen und Seminare zu Hause verfolgen, Literatur im Internet beschaffen“, zählt die Mitorganisatorin Anna Svet einige Vorteile der neuen Medien auf. Die Koordinatorin des Bereichs „Mediengestützte Lehre" der Philosophischen Fakultät ergänzt: „Studieren und Forschen ohne digitale Technologien ist heutzutage kaum noch vorstellbar.“

Der E-Learning-Tag beginnt mit einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Patricia Arnold von der Hochschule für angewandte Wissenschaften München. Daran schließt sich ein Erfahrungsaustausch an zu den Potenzialen und Grenzen des Einsatzes von digitalen Medien in der Hochschullehre. Im Fokus des Nachmittags stehen fünf Workshops zur Praxis des E-Learnings an der Universität Jena. Hier werden verschiedene E-Learning-Ansätze unter methodisch-didaktischen Aspekten vorgestellt. Die Anmeldung zu den parallel stattfindenden Workshops erfolgt vor Ort.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet von 15.30-17.00 Uhr die Podiumsdiskussion zum Thema „Lernen der Zukunft – Zukunft des Lernens“. Hier soll ein möglicher Weg für die digitale Zukunft des Lernens an den Hochschulen aus verschiedenen Perspektiven diskutiert werden. An der Podiumsdiskussion nehmen teil: Prof. Dr. Patricia Arnold (Hochschule für angewandte Wissenschaften München), Claudia Bremer (Universität Frankfurt/Main), Prof. Dr. Iris Winkler und PD Dr. Matthias Perkams (beide Universität Jena).

Moderiert wird die Diskussion von Dr. Matthias Schwarzkopf, dem Leiter der Servicestelle LehreLernen der Universität Jena. Das Multimediazentrum der Universität überträgt die Podiumsdiskussion live, so dass alle Interessierten das Gespräch im Web unabhängig von ihrem Standort verfolgen können.

Das Detailprogramm sowie der Link zur Live-Übertragung der Podiumsdiskussion sind zu finden unter: www.uni-jena.de/elearningtag2013.

Termin auf einen Blick:
E-Learning-Tag: „E-Learning in der Hochschullehre"
Dienstag, 22. Oktober 2013, 9.00-17.00 Uhr
Rosensäle, Fürstengraben 27, 07743 Jena
Kontakt:
Anna Svet
Dekanat der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641 / 944026
E-Mail: anna.svet[at]uni-jena.de

Axel Burchardt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-jena.de/elearningtag2013

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie