Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Studieren ab 16“: Vor dem Abi an die Uni

02.09.2014

Informationsveranstaltung am 9.9.2014

„Studieren ab 16“, das Schülerstudium der TU Berlin, hat sich zu einem Highlight entwickelt. Seit 2006 haben mehr als 1000 Berliner und Brandenburger Schülerinnen und Schüler ein Semester lang reguläre Lehrveranstaltungen an der Technischen Universität Berlin besucht. Am 9. September 2014 findet die nächste Informationsveranstaltung statt. Bis zum 1. Oktober können sich Interessierte für das Wintersemester 2014/2015 anmelden.

Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 können ein Semester lang an regulären Lehrveranstaltungen teilnehmen und Modulprüfungen ablegen. In einem späteren Studium an der TU Berlin können die Leistungen angerechnet werden und so das Studium verkürzen.

Die Schülerstudentinnen und -studenten erproben die Universität im „Echtbetrieb“ und lernen verschiedene Fächer kennen. Über 100 verschiedene Lehrveranstaltungen aus verschiedenen Bereichen wie Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Verkehrswesen, Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften und aus den Geisteswissenschaften stehen zur Auswahl.

Schülerinnen und Schüler können sich noch bis zum 1. Oktober anmelden. Erforderlich für eine Teilnahme an dem gebührenfreien Schülerstudium ist das ausgefüllte Anmeldeformular mit dem Einverständnis von Schule, Eltern und Schüler. Brandenburger Schülerinnen und Schülern kann ein Fahrtkostenzuschuss gewährt werden.

Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf die Veranstaltung über das Schülerstudiums hin:

Zeit: Dienstag, 9.9.2014, 16-18 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 1. Etage, Raum H 1028

Auf der Veranstaltung werden besonders erfolgreiche Schülerstudierende für ihre Leistungen ausgezeichnet. Sie werden von ihren Erfahrungen an der TU Berlin berichten und für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen über „Studieren ab 16“ an der TU Berlin gibt es unter: www.studienberatung.tu-berlin.de/ab16

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Claudia Cifire, Allgemeine Studienberatung der TU Berlin, Tel.: 030/314-25605, E-Mail: claudia.cifire@tu-berlin.de

Stefanie Terp | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung