Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stahldialog: Neue Werkstoffkonzepte für erneuerbare Energiegewinnungssysteme für übermorgen

14.10.2008
Der Werkstoffausschuss des Stahlinstitutes VDEh und die FOSTA-Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. veranstalten im Rahmen von STAHL 2008 am 13.11.2008 im CCD Süd Congress Center Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße, Düsseldorf, den Stahldialog

"Neue Werkstoffkonzepte für erneuerbare Energiegewinnungssysteme für übermorgen"

"Welchen Herausforderungen muss sich der Werkstoff Stahl in der Energietechnik stellen?" und "Welchen Beitrag kann der Werkstoff Stahl für eine sichere Energieversorgung in der Zukunft leisten?". Diese und andere Fragen werden aus politischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlichtechnischer Sichtweise im diesjährigen Stahldialog betrachtet.

Jedes Energieerzeugungssystem - ob konventionell oder regenerativ - stellt seine ganz besonderen Anforderungen an den Werkstoff Stahl. Widersprüchliche Eigenschaftskombinationen (hohe Zähigkeit bei niedrigsten Temperaturen, hohe Festigkeit bei höchsten Temperaturen) müssen ebenso gemeistert werden wie extreme Forderungen (hohe Betriebsfestigkeit unter aggressiver Korrosionsbelastung).

Der Stahldialog wird sowohl für die fossil befeuerten Kraftwerke als auch für moderne Wind- und Wasserkraftwerke beispielhaft diese Fragen erörtern und auch weitere Energieerzeugungssysteme wie Biokraftwerke und Solarenergie betrachten.

Vorträge

10.00 Uhr
Energieversorgung in der Zukunft - Perspektiven und Gefahren
Dr. Manfred Bergmann
European Commission, Directorate General Enterprise and Industry, Brussels, Belgium
10.30 Uhr
Auf dem Weg zum Kohle befeuerten Kraftwerk mit 50% Wirkungsgrad
Dr.-Ing. Christian Folke, Helmut Tschaffon
E.ON Energie AG, München
11.00 Uhr
Neue Werkstoffkonzepte für fossil befeuerte Kraftwerke für übermorgen
Prof. Dr.-Ing. Christina Berger
Zentrum für Konstruktionswerkstoffe, Staatliche Materialprüfungsanstalt Darmstadt und Fachgebiet und Institut für Werkstoffkunde, TU Darmstadt
11.30 Uhr
Herausforderungen an Stähle im Fusionsreaktor
Dr. Anton Möslang
Institut für Materialforschung I, Forschungszentrum Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
12.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr
Stahlwerkstoffe für Getriebe in Offshore-Windkraftanlagen > 5 MW
Dr.-Ing. Carsten Greisert, Dr. Gregor Steinberger, Peter Boiger
Renk AG, Augsburg
14.30 Uhr
Gründung von Offshore-Windenergie-Generatoren aus Sicht eines Herstellers
Dipl.-Ing. Dirk Kassen, Dipl.-Ing. René Surma
WeserWind GmbH Offshore Construction Georgsmarienhütte, Bremerhaven
15.00 Uhr
Energie aus dem Meer - Konzepte in Stahl
Norman Perner, Dr. Jochen Weilepp
Voith Siemens Hydro Power Generation, Heidenheim
15.30 Uhr
Biokraftwerke und Müllverbrennungsanlagen - besondere Anforderungen an den Werkstoff Stahl
Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Michael Spiegel
Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH, Duisburg
16.00 Uhr
Welche Anforderungen stellt die Solarenergietechnik an den Werkstoff Stahl?
Prof. Dr.-Ing. Robert Pitz-Paal
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln

Rainer Salomon | idw
Weitere Informationen:
http://www.stahl-online.de/stahlforschung/131108.pdf
http://www.stahl2008.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik