Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stadtwerke-Szene trifft sich in Berlin

28.03.2011
15. EUROFORUM-Jahrestagung „Stadtwerke 2011“
10. bis 12. Mai. 2011, Hotel InterContinental, Berlin
Rund 70 Unternehmen präsentieren sich auf der begleitenden Fach-Ausstellung der 15. EUROFORUM-Jahrestagung „Stadtwerke 2011“ vom 10. bis 12 Mai 2011 in Berlin. Auf einer Fläche von rund 1400 qm nutzen Energieversorger und Dienstleister die Gelegenheit, mit den etwa 700 Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Die Themen, mit denen sich die Aussteller präsentieren, spiegeln die aktuellen Herausforderungen wider, denen sich kommunale und regionale Energieversorger angesichts eines zunehmenden Wettbewerbs, neuer regulatorischer Vorschriften und des Umbaus zu einer grünen und smarten Energieversorgung stellen müssen.

Energiemix, Smart Metering und grüne Mobilität

Über ihre Aktivitäten im Bereich erneuerbaren Energien und Erdgas als wesentliche Säulen im künftigen Energie-Mix informieren DONG Energy, WINGAS und E.ON Ruhrgas. Verbiogas, ein auf Reststoffbasis hergestelltes Biogas, das als Kraftstoff eine 90-prozentige CO2-Reduktion gegenüber Benzin erreicht, stellt die VERBIO AG vor. Hochflexible Motorheizkraftwerke sowie den weltweit größten Gasmotor präsentiert Wärtsilä Deutschland.

Mit innovativen Software-Lösungen für das Messwesen und das Datenmanagement für Smart Metering sind die Unternehmen SOPTIM, Bittner+Krull und E.ON Metering vor Ort. Für Stadtwerke, deren Energiedatenmanagement-System die MaBiS-Prozess noch nicht automatisiert beherrschen, bietet Robotron die Stand-Alone Box für MaBiS. Landis+Gyr präsentiert den intelligenten Haushaltszähler, den Ultraschall-Gaszähler und das ecoMeter. Zum Round-Table über „Outsourcing von Smart Metering“ lädt Capgemini ein. Das Thema Elektromobilität besetzt unter anderem der Ladesystemhersteller MENNEKES Elektrotechnik. Durch Probefahrten mit dem Elektro-Auto Tesla macht RWE Effizienz das elektrische Fahren erlebbar.

Betriebswirtschaftliche Prozesse optimieren

„Die EUROFORUM-Jahrestagung ‚Stadtwerke‘ ist für die SIV.AG seit Jahren die zentrale Branchenplattform für die Energiewirtschaft. Insbesondere die Herausforderungen des Fotojahrs 2011 erfordern eine genaue Kenntnis der internen Prozesse und eine effiziente Aufbau- und Ablauforganisation“, so Manfred Diebitz (SIV.AG). Die SIV.AG präsentiert ihre Software-Lösung kVASy.
Neue Wege in der Instandhaltung und den SAG IH-Check sowie neue Prozessunterstützungen für dezentrale Einspeiser im Bereich „Stadtwerkelösungen“ zeigt der führende Partner für die energietechnische Infrastruktur von Versorgern und Industrie, SAG. Die Potenziale für Energieversorger durch ein optimiertes Forderungsmanagement präsentieren unter anderem Domnowski Inkasso und der Spezialist für anwaltliches Forderungsmanagement KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Der IT-Dienstleister ABIT stellt eine hochflexible Softwareunterstützung für effizientes Forderungsmanagement vor. Wie Prozesse im debitorischen Zahlungsverkehr optimiert und automatisiert werden, zeigt die Aareal Bank. Movento stellt erstmals eine speziell für Stadtwerke entwickelte CRM-Lösung auf Basis der Mittelstandslösung CAS genesisWorld vor. Über Neuerungen bei der Regulierungsmanagementlösung rcRegMan informiert regiocom.

Mit ihrem neuen Geschäftsfeld Utility Full Service werden die Schwesterunternehmen bofest consult und suportica vertreten sein. Zu den beiden weiteren Round Tables mit den Themen „Stadtwerke-Geschäftsführer – Unternehmer oder Büttel der Politik“ und „Portfoliomanagement und Energiebeschaffung“ laden LAB & Company und RheinEnergie Trading ein.

Aktuelle Studienergebnisse

„Volatile Industrie? - Energieversorger im finanziellen Performance-Vergleich“ ist der Titel einer aktuellen Studie, die die Unternehmensberatung Deloitte vorstellen wird. Die Ergebnisse der Verbraucher-Befragung „Zufriedenheit mit Energieversorgern“, in der auch die Wechselbereitschaft erhoben wurde, präsentiert LINK Value Deutschland.

Darüber hinaus werden Siemens, COUNT+CARE, Logica, Schleupen sowie die Stadtwerke-Kooperation Trianel im Rahmen der Ausstellung der EUROFORUM-Jahrestagung „Stadtwerke 2011“ vertreten sein.

Weitere Informationen zur Fach-Ausstellung finden Sie unter:
www.stadtwerke-tagung.de/expo

Weitere Informationen zum Stadtwerke-Award 2011
www.stadtwerke-award.de

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM – Quality in Business Information
Als unabhängiger Veranstalter engagiert EUROFORUM ausgewiesene Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und schafft Foren für Wissenstransfer und Meinungsaus-tausch. Auf unseren hochwertigen Konferenzen, Seminaren und Jahrestagungen werden neueste Trends beleuchtet und aktuelle Informationen für die praktische Unternehmensführung geboten. Darüber hinaus knüpfen Führungskräfte wertvolle Kontakte mit den Entscheidern der jeweiligen Branche.
In 2009 wurden unsere Veranstaltungen von über 30.000 Teilnehmern besucht.

EUROFORUM im Firmenverbund der Informa plc
Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London börsennotiertes Medienunter-nehmen und erzielte in 2009 einen Umsatz von 1,2 Mrd. GBP. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150 Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 55.000 Büchern und über 2.100 Fachpublikationen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und konzipiert darüber hinaus weltweit über 8.000 Veranstaltungen.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.stadtwerke-tagung.de/expo
http://www.euroforum.de/presse/stadtwerke-expo2011

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft
24.04.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung