Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stadtwerke als Gestalter einer neuen Energielandschaft

15.11.2011
4. WirtschaftsWoche Konferenz „Stadtwerke und Kommunalwirtschaft“
(7. und 8. Dezember 2011, Hilton Düsseldorf)
Kommunale Energieversorger wollen die Energiewende für sich nutzen und treiben den Ausbau dezentraler Energieerzeugungsformen voran. 53,6 Prozent aller Erzeugungsprojekte von Stadtwerken sind bereits heute Erneuerbare-Energien-Projekte. Zur Finanzierung dieser Projekte gehen viele Stadtwerke neue Wege und binden über genossenschaftliche Beteiligungsmodelle die Bürger ein und erhöhen die Akzeptanz für erneuerbare Energien. Die Attraktivität von kommunalen Energieversorgern für ihre Kunden zeigt sich auch bei ihrer Dominanz in der sogenannten letzten Meile. Hier haben Stadtwerke im Stromsektor einen Marktanteil von 54,2 Prozent, im Gassektor von 67,7 Prozent. (Quelle: VKU)

Die WirtschaftsWoche Konferenz „Stadtwerke und Kommunalwirtschaft“ (7. und 8. Dezember 2011, Düsseldorf) greift die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen in der kommunalen Energieversorgung auf und stellt Fragen und Antworten der Stadtwerke auf die Energiewende vor. Wie Stadtwerke ihrer neuen Rolle gerecht werden, erläutert Christoph Kahlen (Thüga AG). Der Ausbau der kommunalen Kraftwerksleistung ist das Thema von Dr. Ralf Gilgen (STEAG GmbH). Wie die Stadtwerke Düsseldorf ihre Erzeugungsstrategie an die Reduzierung von CO2-Emissionen koppeln, zeigt Ralf Zischke (Grünwerke GmbH) auf.

Rekommunalisierung geht weiter

Seit 2007 sind 50 neue öffentliche Versorger gegründet worden und die Diskussion um die Rekommunalisierung geht weiter. Welche Optionen es bei kommunalen Stadtwerkegründungen gibt, beschreiben unter anderen Bürgermeister Rainer Kapellen (Stadt Laupheim) und Dr. Burghard Flieger (Energie in Bürgerhand eG). Die Diskussion um den Konzessionswettbewerb führt Matthias Trunk (SWN Stadtwerke Neumünster GmbH) weiter. Die Wiederentdeckung von Stadtwerke-Kooperation sind das Thema von Dominik Schröder (fünfwerke GmbH & Co. KG).

Stadtwerke finanzieren anders

Die Finanzierung von neuen kommunalen Erzeugungskapazitäten sowie innovativer Energieeffizienz-Maßnahmen stellt in vielen Kommunen eine Herausforderung dar. Mit welchen Konditionen die KfW Kommunen und Energieversorger bei der Realisierung von energieeffizienten Gebäuden oder Straßenbeleuchtungen unterstützen kann, zeigt Jürgen Daamen (KfW Bankengruppe). Das Anlagemodell der Allgäuer Überlandwerk GmbH stellt Michael Lucke (Allgäuer Überlandwerk GmbH) vor.

Das Programm ist abrufbar unter:
bit.ly/sGOFmG


Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche-Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://bit.ly/sGOFmG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics