Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Spektrale 2008: Licht und Farbe in der digitalen Welt

07.11.2008
Erste interdisziplinäre Tagung Spektrale mit Schwerpunkten auf LED-Technologie und anderen aktuellen Trends in den Bereichen „Farbe und Licht“

Anlässlich der ersten Spektrale treffen sich am 13. und 14. November 2008 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Natur- und Geisteswissenschaften mit Künstlern und Medienpraktikern, um sich über die Bedeutung von Licht und Farbe in der digitalen Welt auszutauschen und zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz statt und bildet den Auftakt einer jährlichen Konferenzreihe zum Thema „Licht und Farbe“, welche von den Fächern Filmwissenschaft und Chemie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz initiiert wurde.

Ein besonderer Schwerpunkt der diesjährigen Tagung liegt auf der Weiterentwicklung der LED-Technologie und deren Bedeutung für die audiovisuellen Medien sowie auf weiteren Formen der Hightech-Beleuchtung und Farberzeugung im neuen Jahrtausend. Die Vortragsthemen reichen von den physikalischen Grundlagen des Lichtes über die Materialität der Farben bis hin zur Filmrestaurierung oder der Ästhetik fluoreszierender Farben auf der Theaterbühne. Die Organisatorinnen der durch die Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation geförderten Tagung sind Univ.-Prof. Dr. Claudia Felser vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie und PD Dr. Susanne Marschall von der Filmwissenschaft der Universität Mainz.

Auf der Konferenz sprechen unter anderem Prof. Dr. Armin Reller und Dr. Jens Soentgen vom Wissenschaftszentrum Umwelt der Augsburger Universität, Dr. Oliver Morsch vom Dipartimento di Fisica der Università di Pisa, Dr. Erken Schmidt von der Phillips Lighting Academy, der Inhaber des Lehrstuhls für Architectural Lighting Design an der Hochschule Wismar Prof. Dr. Thomas Römhild, Dr. Birgit Maria Leitner von der Bauhaus-Universität Weimar und Prof. Dr. Tadeusz Krzeszowiak, Experte für Bühnenlicht und Beleuchtungstechnik von der Universität Wien.

Am Donnerstagabend widmet sich die Experimentalfilmemacherin und Filmwissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Noll Brinckmann vom Institut für Filmwissenschaft, Universitäten Zürich und Berlin, der Leuchtkraft von Farben im Filmbild und führt zu diesem Thema einen ihrer Experimentalfilme vor. Abgerundet wird das Abendprogramm am Donnerstag durch die musikalische Begleitung der Gruppe JazzThing. Interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer sind zur Abendveranstaltung, aber auch zum gesamten Vortragsprogramm der Konferenz herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Kontakt und Informationen:

PD Dr. Susanne Marschall
Filmwissenschaft
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Tel. 06131 39-31729
Fax 06131 39-31719
E-Mail: susanne.marschall@uni-mainz.de

Dr. Susanne Marschall | Uni Mainz
Weitere Informationen:
http://www.spektrale2008.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

20.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz