Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sparpotenziale im Einkauf

16.02.2009
15. IIR Einkaufsleiterforum EPCON 2009
18. und 19. März 2009, Mainz
Unternehmen suchen derzeit händeringend nach Sparpotenzial. So rückt auch das Beschaffungsmanagement auf den Prüfstand. Laut "Handelsblatt Business Monitor" planen sechs von zehn deutschen Managern Kostensenkungen im Einkauf. (Handelsblatt, 23.1.2009) Denn Experten sind sich einig, dass im Bereich Einkauf und Beschaffung versteckte Liquiditätsreserven zu finden sind.

Auf dem 15. IIR Einkaufsleiterforum EPCON 2009 (18. und 19. März 2009, Mainz) diskutieren namhafte Beschaffungsexperten aus der Automobil- und Elektroindustrie, dem Maschinenbau und der Prozessindustrie über Optimierungsstrategien und Einsparpotenziale im Einkauf. Weitere Schwerpunkte der Tagung sind unter anderem globale Einkaufsnetzwerke und Kooperationen, Synergien von Einkauf und Technik sowie Standards in eSourcing-Prozessen.

Ein Höhepunkt des Branchentreffs ist die Diskussionsrunde „Insourcing versus Outsourcing“ mit Wolfgang Klee (Hochtief AG), Jürgen Obergfell (Dorma Holding), Peter Stock (Microsoft Deutschland) und Christian Zöllner (Bühler GmbH) unter der Leitung des Vorsitzenden des ersten Konferenztages Manfred F. Strub (Deutsche Bahn AG).

Das vollständige Programm zum 15. IIR Einkaufsleiterforum EPCON 2009 ist im Internet abrufbar unter: www.einkaufsleiterforum.de/?inno-09


Einkaufsorganisation global gestalten

Die Herausforderungen der „Procurement Roadmap 2010“ der Bayer AG stellt
Dr. Udo Murek vor, Sprecher der konzernweiten Beschaffungsorganisation der Bayer Procurement Community. Im Fokus seines Vortrags steht die Positionierung des Einkaufs als strategischen Partner im Unternehmen. Einen Vergleich von Luftfahrt- und Automobilindustrie anhand des „Airbus Power 8 Programms“ bietet Dr. Klaus Richter (Airbus S.A.S.). Dr. Richter berichtet über Einsparungen durch Prozessoptimierung und Neuausrichtung der globalen Lieferantenstrukturen. Über nachhaltiges Lieferantenmanagement als Erfolgsfaktor spricht ebenfalls Florian Manhart (Daimler AG).

Beschaffungsmärkte im Umbruch

Die Globalisierung hat das Beschaffen und Herstellen von Produkten grundlegend verändert. Doch jedes vierte Unternehmen kann die Kostenvorteile durch die globale Beschaffung nicht beziffern. Zudem ist fast jedes dritte Unternehmen nicht davon überzeugt, dass bisherige Sourcing-Aktivitäten die Beschaffungskosten tatsächlich gesenkt haben, so die Ergebnisse einer Studie von PricewaterhouseCoopers (06/2008). Jan Henning Mehlfeldt (Faurecia Autositze GmbH) spricht am zweiten Konferenztag über Risiken, Erwartungen und reale Chancen von Low-Cost-Country Sourcing. Die Bedeutung elektronischer Ausschreibungen (eRFQ) im eSourcingprozess erörtert Michael E. Glaninger, Director Global Purchasing eProcurement der Schott AG. Über effiziente Einkaufsnetzwerke und Dienstleistungseinkauf referieren Klaus Lawory (Kirchhoff Automotive Deutschland GmbH) und Klaus Merfeld (Evonik Services GmbH). Die zentralen Ergebnisse des 15. Einkaufsleiterforums 2009 fasst der Vorsitzende des zweiten Konferenztages Prof. Dr. Dr. h. C. Ulli Arnold (Universität Stuttgart) zusammen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Pressereferentin
IIR Deutschland – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-33 81
Fax: + 49 (0) 211 96 86-43 81
E-Mail: presse@informa.com


IIR Deutschland

IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht
22.03.2017 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Über Raum, Zeit und Materie
22.03.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

Unter der Haut

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innenraum-Ortung für dynamische Umgebungen

23.03.2017 | Architektur Bauwesen

Verschwindende Äderchen: Diabetes schädigt kleine Blutgefäße am Herz und erhöht das Infarkt-Risiko

23.03.2017 | Medizin Gesundheit

Die Evolutionsgeschichte der Wespen, Bienen und Ameisen erstmals entschlüsselt

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie