Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Science Slam im Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance

11.12.2013
Zum Finale am 16. Dezember 2013 treten um 20 Uhr im Lido in Berlin acht junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Kurzvorträgen zum demografischen Wandel gegeneinander an.

Von Juni bis November organisierte das Haus der Wissenschaft Braunschweig deutschlandweit Regionalwettbewerbe im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2013 – Die demografische Chance und präsentiert die besten acht Science Slammer am kommenden Montag zum finalen Wettkampf in Berlin.

Mit Kurzvorträgen zu ihrer eigenen Forschung steigen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gegeneinander in den Ring. Ziel ist es, die Zuschauer innerhalb von 10 Minuten mit einer anschaulichen und amüsanten Präsentation des wissenschaftlichen Themas zu überzeugen. Das Publikum bewertet die Darbietung nach Verständlichkeit und Unterhaltungswert und bestimmt den Slam Champion. In regionalen Vorentscheiden von Rostock bis Konstanz konnten sich die Science Slammer im Wissenschaftsjahr 2013 für das große Finale in Berlin qualifizieren. Am 16. Dezember 2013 ist nun das Publikum der Hauptstadt gefragt, die acht hochkarätigen Vorträge zu bewerten.

„Wer hat Angst vorm bösen Wandel?“ fragt Gudrun Töpfer in ihrer zehn- minütigen Märchenstunde Demografie. Die Verantwortlichkeiten des demografischen Wandels klärt Sven Büttner aus Bonn in seinem Vortrag „Alter, geh sterben!“. Wie man dem Problem der Altersweitsichtigkeit mit der perfekten Gleitsichtbrille begegnen kann, thematisiert Mark Fischer aus Braunschweig in „Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!“. Fünf weitere spannende Themen sind:

• Florian Kern, Saarbrücken
„Motivierende Mathematik gegen den Wandel“
• Johannes Schildgen, Kaiserslautern
„Ob Sie Pommes zu den Pommes wollen, hab ich gefragt!“
• Marcus Ebeling, Rostock
„Nur Lemminge sind alle gleich“
• Michael Wächter, Chemnitz
„MAX dich alt! Einmal Zukunft und zurück!“
• Peter Westerhoff, Berlin
„Instrumentierte Implantate“
Termin
Science Slam im Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance
Finale des wissenschaftlichen Vortragswettbewerbs
Montag, 16. Dezember 2013, 20 Uhr
Einlass ab 19 Uhr
Lido, Cuvrystraße 7, 10997 Berlin
Der Eintritt ist frei!
Der Science Slam ist eine Veranstaltung im Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
Britta Eisenbarth
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig
E-Mail: b.eisenbarth@hausderwissenschaft.org
t: +49 (0) 531 391 2157
m: +49 (0) 176 702 882 21
www.hausderwissenschaft.org
Weitere Informationen:
http://www.scienceslam-im-wissenschaftsjahr.de
http://www.scienceslam-im-wissenschaftsjahr.de/videos.html
http://www.facebook.com/scienceslamimwissenschaftsjahr
http://www.demografische-chance.de
http://www.facebook.com/wissenschaftsjahr
http://www.forschungsboerse.de

Anastasia Albert | idw
Weitere Informationen:
http://www.hausderwissenschaft.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik