Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schichtartige Nanostrukturen in den Werkstoffwissenschaften

06.05.2009
Vom 12. bis 13. Mai 2009 findet in Wittenberg ein internationales Symposium zum Thema "Schichtartige Nanostrukturen: Polymere mit verbesserten Eigenschaften" statt.

Veranstalter des Symposiums sind die Fachgruppe Allgemeine Werkstoffwissenschaften am Institut für Physik und das Institut für Polymerwerkstoffe (IPW) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU).

Die intelligente Kombination bekannter Werkstoffe ist einer der interessantesten Wege zur Gestaltung neuartiger Materialien mit hervorragenden Eigenschaften. Eine Vielzahl natürlicher und synthetischer Werkstoffe besteht aus alternierenden Schichten steifer ("harter") und duktiler ("weicher") Bestandteile. Prominente Beispiele sind Knochen und Perlmutt, aber auch teilkristalline Polymere und Blockcopolymere.

Das Symposium beschäftigt sich mit den kritischen Größenordnungen solcher Strukturen auf der Mikro- und Nanometerebene, den aus diesen Strukturen resultierenden mikromechanischen Mechanismen bei Deformation und Bruch und den makroskopischen mechanischen Eigenschaften dieser Strukturen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei biologische und biomedizinische Materialien insbesondere für die regenerative Medizin.

Die Tagung bietet ein Forum zur Vorstellung und Diskussion neuer Anwendungsbereiche für moderne elektronenmikroskopische Techniken wie die atmosphärische Rasterelektronenmikroskopie (ESEM) und die energiefilternde Transmissionselektronenmikroskopie (EFTEM) sowie präparative Weiterentwicklungen in der Ultramikrotomie und der sogenannten focused ion beam-Technik (FIB).

Führende Wissenschaftler und Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland, Spanien, Polen, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Großbritannien, Ägypten, Nepal, Indien und den USA werden ihre neuesten Forschungsergebnisse vorstellen und diskutieren. Dabei können bestehende nationale und internationale Kooperationen vertieft und neue Kontakte geknüpft werden. Auch Studierende und Nachwuchswissenschaftler der MLU werden ebenfalls ihre Forschungsergebnisse vorstellen und mit Wissenschaftlern anderer Einrichtungen in Kontakt treten. Veranstaltungsort der Tagung ist die LEUCOREA in der Lutherstadt Wittenberg.

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung
Prof. Dr. Goerg H. Michler
Institut für Physik, Fachgruppe: Allgemeine Werkstoffwissenschaften
Telefon: 03461 462745 oder 2740
E-Mail: goerg.michler@physik.uni-halle.de
Dr. Sven Henning
Institut für Physik, Fachgruppe: Allgemeine Werkstoffwissenschaften
Telefon: 03461 462764
E-Mail: sven.henning@physik.uni-halle.de

Carsten Heckmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-halle.de
http://www.physik.uni-halle.de/Fachgruppen/aww/symposium.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten