Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Save the date! VDE-Kongress 2014 „Smart Cities“

22.07.2014

VDE erwartet 2.000 Teilnehmer am 20. und 21. Oktober 2014 in Frankfurt am Main  

Weltweit leben immer mehr Menschen in Städten als auf dem Land, 2030 werden es voraussichtlich 70 Prozent der Weltbevölkerung sein. Umso wichtiger ist es, bereits heute den Blick auf die Städte der Zukunft zu richten.

Unter dem Motto „Intelligente Lösungen für das Leben in der Zukunft“ veranstaltet der VDE daher am 20. und 21. Oktober den VDE-Kongress 2014 „Smart Cities“ in Frankfurt am Main. Das Tagungsprogramm deckt das gesamte Themenspektrum rund um die Stadt der Zukunft ab – von Infrastrukturen und Diensten über Schlüsseltechnologien, Normen und Standards bis hin zu Safety and Security.    

Der zweitägige Kongress zählt zu den Top-Events zum Thema Smart Cities. Erwartet werden hochrangige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Forschung: Neben der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, sowie dem Vorstandsmitglied und CEO des Sektors Infrastructures & Cities der Siemens AG, Dr. Roland Busch, werden der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, der Vorstandsvorsitzende der ABB AG, Dr. Peter Terwiesch, und der Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH, Dr.-Ing. Dirk Hoheisel, als Keynote-Speaker auftreten. Insgesamt werden über 150 Top-Referenten und rund 2.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland an der Tagung teilnehmen.    

In acht Vortragsreihen und Postersessions haben die Kongressteilnehmer die Möglichkeit, alle Aspekte zu Smart Cities zu diskutieren. Darüber hinaus wartet die Veranstaltung mit einem hochkarätig besetzten technologiepolitischen Abend und einem „Lunch & Talk“-Workshop, einer begleitenden Technologie- und Innovationsausstellung, einem Zukunftsforum und dem e-student day auf – zu dem mehr als 600 Nachwuchsingenieure erwartet werden.

Damit bietet der VDE-Kongress politischen Entscheidern und Medienvertretern, Forschern und Wissenschaftlern sowie Experten aus der Industrie eine attraktive Plattform zum intensiven Wissensaustausch rund um die Stadt der Zukunft. Weitere Highlights der Tagung sind die Siegerehrung des VDE/BMBF-Schülerwettbewerbs INVENT a CHIP und die Auszeichnung des VDE-Ehrenrings für Verdienste in Forschung und Entwicklung.     

Angesichts von Globalisierung und Urbanisierung, demografischem Wandel sowie Umwelt- und Klimaherausforderungen zählt das Thema Smart Cities zu einer der wichtigsten Zukunftsaufgaben unserer Gesellschaft. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Verbesserung der Lebensqualität und die Minimierung der Umweltbelastung ebenso wie die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit zu vertretbaren Kosten – mit Hilfe intelligenter Lösungen. Der Kongress widmet sich dabei vor allem den Möglichkeiten technischer Lösungen sowie den Herausforderungen, Chancen und Aufgaben von Wirtschaft und Industrie.    

„Die Elektro- und Informationstechnik leistet mit IKT-basierten innovativen Anwendungen einen entscheidenden Beitrag dazu, die Zukunftsaufgaben in den Bereichen Energie, Mobilität, Kommunikation, Gesundheit, Sicherheit oder Industrie 4.0 zu lösen und die damit verbundenen Potenziale für Smart Cities zu nutzen“, betont der VDE-Vorstandsvorsitzende Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer anlässlich des VDE-Kongresses 2014. Mit seiner großen Systemkompetenz in Wissenschaft und Wirtschaft hat Deutschland schon heute eine gute Basis, um erfolgreich smarte Lösungen für das Leben in der Zukunft zu realisieren. „Jetzt geht es vor allem darum, den branchenübergreifenden Austausch zu stärken und unsere erfolgreiche Zusammenarbeit der vergangenen Jahre fortzusetzen“, so Zimmer weiter.     

Der VDE-Kongress steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und wird seit 2002 alle zwei Jahre zu unterschiedlichen Zukunftsfragen ausgerichtet. Wissenschaftliche Tagungsleiter des VDE-Kongresses 2014 sind die VDE-Präsidiumsmitglieder Prof. Dr.-Ing. Jochen Kreusel, Leiter des Konzernprogramms Smart Grids der ABB AG, und Prof. Dr.-Ing. Ingo Wolff, Geschäftsführer der IMST GmbH.     

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter etablierter Technologieunternehmen, Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Entscheidungsträger aus politischen Einrichtungen. Das Programm und weitere Informationen zum Kongress stehen unter www.vde-kongress.de zum Download bereit.    

Melanie Unseld  

Pressesprecherin    

VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK  

ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.  

Stresemannallee 15  

60596 Frankfurt am Main    

Tel.: 069 6308-461  

Fax:  069 63089461  

E-Mail: melanie.unseld@vde.com  

E-Mail: presse@vde.com  

http://www.vde.com

Melanie Unseld | VDE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Organische Kristalle mit Twist und Selbstreparatur

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Selbsthaftende Gespenster

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics