Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Saure Zucker: Weltweit einzigartige internationale Tagung zu Membranzuckern

12.08.2010
13. internationale und interdisziplinäre Tagung zu Sialinsäuren – lebenswichtige zelluläre Strukturen

Mehr als 200 namhafte Experten aus Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien treffen sich vom 21. bis 26. August 2010 in Potsdam auf der Tagung Sialoglyco 2010, um ihre neuesten Forschungsergebnisse zur Chemie der Sialinsäure und ihrer Bedeutung in der Immunologie, Neuro-, Entwicklungs- und Tumorbiologie sowie der Infektionsmedizin zu präsentieren.

Im Fokus der Wissenschaftler stehen dabei die Chemie der Sialinsäuren und ihrer Derivate und die Nutzung dieses Zuckers beispielsweise zum Aufbau bioidentischer, gezielt abbaubarer Gerüstmaterialien beispielsweise für Bioimplantate, die dem Aufbau von Nerven dienen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden analytische Methoden zur Darstellung des Sialoms von Stammzellen und in engem Zusammenhang damit die Identifizierung neuer Biomarker. Die diesjährige Konferenz organisieren Professorin Dr. Rita Gerardy-Schahn und Dr. Beate Schwinzer vom Institut für Zelluläre Chemie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) in Kooperation mit Professor Dr. Philippe Delannoy, Lille, Frankreich.

Die Sialinsäure ist ein saurer Zucker, der aus neun Kohlenstoffatomen besteht. Sie bildet das äußerste Ende der Glykokalyx und bewirkt dort die negative Oberflächenladung tierischer und menschlicher Zellen. Ihrer exponierten Position entsprechend sind Sialinsäuren unverzichtbare Kommunikationselemente der Zelle und so überlebenswichtig. Störungen im Sialinsäure-Stoffwechsel prägen sich in immunologischen und entwicklungsbiologischen Defekten der Niere, des Herzens, der Skelettmuskel und des Nervensystem aus. Darüber hinaus sind Sialoglykoverbindungen häufig an der Ausbildung von Rezeptorstrukturen beteiligt, über die virale und bakterielle Krankheitserreger ihren Wirt erreichen.

Säugetierzellen sind von der Glykokalyx umgeben. Sie besteht aus Zuckermolekülen, die über Proteine und Lipide an die Zellmembran gebunden sind. Die chemische Natur der Bausteine dieser Glykokalyx, der Monosaccharide, ist sehr komplex. Die Glykokalyx speichert und vermittelt Informationen in einem Umfang, wie es keinem anderen biologischen System möglich ist. Krankheitsbilder, die auf Störungen dieser Kohlenhydratschicht zurückgehen, sind mit schwersten motorischen, neurologischen und immunologischen Störungen verbunden.

Unterstützt wird die Tagung unter anderem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Euroglycoforum der European Science Foundation (EGSF/ESF), dem Fonds der Chemischen Industrie (FCI), der japanischen Mitzutani Foundation, der MHH, der Université Lille 1 und dem Exzellenzcluster REBIRTH (From Regenerative Biology to Reconstructive Therapy).

Das aktuelle Programm finden Sie unter http://www.sialoglyco2010.org/pre_program.html.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Beate Schwinzer, Telefon (0511) 532-3947, schwinzer.beate@mh-hannover.de. Interessierte Medienvertreter, die die Tagung besuchen möchten, sollten sich bis zum 19. August 2010 telefonisch oder per E-Mail bei Dr. Beate Schwinzer anmelden.

Stefan Zorn | idw
Weitere Informationen:
http://www.mh-hannover.de/
http://www.sialoglyco2010.org/pre_program.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin

12.12.2017 | Förderungen Preise

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik