Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Saarländische Unternehmen – fit für den demografischen Wandel?

21.06.2013
Wie fit ist meine Firma für den demografischen Wandel? Was kann und muss ich tun, um meine Mitarbeiter leistungsfähig zu halten und im Wettbewerb um knappe Fachkräfte zu bestehen?

Diese Fragen zu beantworten hilft ein neues Unternehmensnetzwerk, das die Landesregierung mit Unterstützung der Kammern, Gewerkschaften und Verbände aufbaut. Das Demografie-Netzwerk Saar soll Unternehmen unterstützen, die Arbeit zukunftsgerecht zu gestalten und den Fachkräftebedarf zu decken. Es leistet damit einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftssicherung des Wirtschaftsstandorts. Am 24. Juni 2013 findet im Saarbrücker Schloss eine öffentliche Auftaktveranstaltung mit Wirtschaftsminister Heiko Maas statt.

Mit der Koordination und Begleitung des Projektes wurde das Saarbrücker Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) beauftragt. Das Netzwerk richtet sich branchenübergreifend an alle interessierten Betriebe mit Sitz im Saarland. Das Netzwerk bietet Hilfe zur Selbsthilfe, indem Unternehmen von anderen Unternehmen lernen können. Deshalb steht auch der praxisbezogene Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen den Unternehmen im Mittelpunkt. Zudem werden im Netzwerk bedarfsorientierte Angebote zur Unterstützung der betrieblichen Gestaltung des demografischen Wandels bereitgestellt, die von den beteiligten Unternehmen kostenlos in Anspruch genommen werden können.

Besonders kleine und mittelständische Betriebe stehen im Fokus des Netzwerkes: Die Folgen des demografischen Wandels schlagen dort besonders durch; sie haben es mit älter werdenden Belegschaften zu tun und leiden häufig schon jetzt unter der Verknappung gut ausgebildeter Fachkräfte und der rückläufigen Zahl an Lehrstellenbewerbern.

Die Auftaktveranstaltung am 24. Juni 2013 ab 16.00 Uhr im Saarbrücker Schloss ist ein erster Höhepunkt des Demografie Netzwerkes. Die Veranstaltung wird von Wirtschaftsminister Heiko Maas eröffnet. Jens Fahrion, stellvertretender Geschäftsführer der Fahrion Engineering in Kornwestheim berichtet über unkonventionelle und sehr erfolgreiche Strategien der Personalgewinnung und über die personalpolitischen Konzepte, die zur Zukunftssicherung des mittelständischen Familienunternehmens und zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität beitragen.

In zahllosen Zeitungsberichten, Fernsehreportagen und in der in- und ausländischen Fachliteratur wurde und wird über den Vorbildcharakter der Firma Fahrion Engineering berichtet. Darüber hinaus werden saarländische Unternehmen in einer Gesprächsrunde über die betrieblichen Auswirkungen des demografischen Wandels und über ihre Strategien zur Entwicklung einer nachhaltigen und alternsgerechten Personalpolitik Auskunft geben.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine formlose Anmeldung wird im iso-Institut erbeten unter Tel. 0681-95424-0 oder per E-Mail an kontakt@iso-institut.de. Weitere Informationen zur Veranstaltung auch im Internet unter www.demografie-netzwerk-saar.de

Dr. Volker Hielscher | idw
Weitere Informationen:
http://www.demografie-netzwerk-saar.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie