Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Runder Tisch zur Solarenergieforschung

18.02.2015

Universität Konstanz veranstaltet internationale Konferenz „SiliconPV 2015“ zur Photovoltaikforschung

Silizium ist das bedeutendste Material für die Gewinnung von Solarenergie; weltweit über 90 Prozent aller Solarzellen sind aus diesem Ausgangsmaterial gefertigt. Die Konferenz „SiliconPV 2015“ wird gegenwärtige und künftige Entwicklungen der siliziumbasierten Photovoltaikforschung zum Gegenstand der Diskussion machen.

Die von der Universität Konstanz als Gastgeberin organisierte wissenschaftliche Tagung wird rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 27 Ländern vom 23. bis 25. März 2015 ins Konstanzer Konzilgebäude führen. „SiliconPV 2015“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

„In einem sonst eher von industriellen und kommerziellen Konferenzen geprägten Bereich ist ‚SiliconPV‘ eine Tagungsreihe, die explizit von Wissenschaftlern für Wissenschaftler gemacht ist. Sie ist ein Forum, deren Fokus ganz klar auf der Forschung und Entwicklung liegt“, erläutert Prof. Dr. Giso Hahn, Physik-Professor mit Arbeitsgebiet Photovoltaik an der Universität Konstanz, der die Veranstaltung federführend organisiert.

Bereits zum fünften Mal findet SiliconPV statt. Die Konferenz versammelt in diesem Jahr 58 Vorträge und rund 120 Posterbeiträge aus der aktuellen Photovoltaikforschung. „Unser übergreifendes Ziel ist die Steigerung des Wirkungsgrads von Solarzellen bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten. Die Gewinnung von Solarenergie soll noch effizienter und kostengünstiger werden“, gibt Giso Hahn eine Aussicht.

„SiliconPV“ ist eine gemeinsame Tagungsreihe der Universität Konstanz, des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme, des Instituts für Solarenergieforschung Hameln, des belgischen Forschungszentrums imec (Leuven, Belgien), des niederländischen Energy Research Centre of the Netherlands (ECN) sowie des französischen Institut National de l‘Energie Solaire (INES).

An die Konferenz sind zwei Workshops zum selben Themengebiet angegliedert: SiliconPV 2015 geht am 25. März direkt in den „nPV Workshop 2015“ über, der Solarzellen auf Basis von sogenanntem n-Typ Silizium zum Thema hat. Im Anschluss folgt der Workshop „HERCULES“, ein Entwicklerworkshop aus einem Zusammenschluss von 16 europäischen Forschungsinstituten und Unternehmen aus dem Photovoltaikbereich.

Weitere Informationen unter: http://www.siliconpv.com

Kontakt:
Universität Konstanz
Kommunikation und Marketing
Telefon: 07531 88-3603
E-Mail: kum@uni-konstanz.de

Prof. Dr. Giso Hahn
Universität Konstanz
Fachbereich Physik
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz
Telefon: 07531 88-3644
E-Mail: Giso.Hahn@uni-konstanz.de
http://www.uni-konstanz.de/pv

Julia Wandt | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics