Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Round Table Mediation und Konfliktmanagement der deutschen Wirtschaft stellt sich auf Tagung vor

05.11.2009
Auf der Tagung "Konfliktmanagement (III) - Von den Komponenten zum System" am 19. und 20. November 2009 an der Bucerius Law School in Hamburg stellt sich der "Round Table Mediation und Konfliktmanagement der deutschen Wirtschaft" vor, der vom Institut für Konfliktmanagement der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) wissenschaftlich begleitet wird.
Round Table Mediation und Konfliktmanagement der deutschen Wirtschaft
"Kooperation statt Konfrontation" - unter diesem Motto lassen sich zahlreiche aktuelle Entwicklungen mit Blick auf den Umgang deutscher Unternehmen mit Konflikten zusammenfassen.

Entscheidungsträger aus den Rechts- und Personalabteilungen führender deutscher DAX-Unternehmen haben erkannt, dass eine frühzeitige und systematische Bearbeitung von Konflikten, die durch Konflikte entstehenden Kosten erheblich eindämmen und die unternehmerische Leistung steigern kann - zu Gunsten des einzelnen Mitarbeiters wie auch des Unternehmens.

Anfang 2008 haben sich auf Initiative der SAP AG und E.ON Kernkraft GmbH zahlreiche Vertreter deutscher Unternehmen zum "Round Table Mediation und Konfliktmanagement der deutschen Wirtschaft" zusammengeschlossen, an dem inzwischen u.a. die AUDI AG, Bayer AG, Bombardier Transportation GmbH, Deutsche Bahn AG, Deutsche Bank AG, Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Telekom AG, EnBW AG, Fraunhofer Gesellschaft, Grundig AG, Porsche AG und die Siemens AG beteiligt sind. Der Round Table ist als Arbeitskreis von Unternehmensvertretern konzipiert, die sich in kooperativem Rahmen zum Thema Konfliktmanagement austauschen und unabhängig von Beratern und Verbänden agieren, um gezielt die Interessen und Anforderungsprofile der Nutzer von Konfliktmanagementverfahren zu vertreten. In Arbeitsgruppen werden Strukturen und Terminologien verglichen, Strategien zur internen Etablierung von Konfliktmanagement entwickelt und Analyse- und Regelinstrumente für den systematischen Umgang mit Konflikten in Rechts- und Personalabteilungen optimiert. Im Oktober 2009 hat der Round Table ein Positionspapier zur Umsetzung der EU-Richtlinie zur Mediationsgesetzgebung veröffentlicht. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Round Table durch das Institut für Konfliktmanagement der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) werden in Begleitstudien die gegenwärtigen Umstrukturierungsvorgänge in den beteiligten Unternehmen erfasst. Die Ergebnisse fließen in die laufende dritte Studie von Pricewaterhouse-Coopers und der Europa-Universität Viadrina zum Thema "Konfliktmanagement - Von den Komponenten zum System" ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.RTMKM.de.

Tagung am 19. und 20. November 2009 an der Bucerius Law School in Hamburg
Auf der hochkarätig besetzten Tagung "Konfliktmanagement (III)" am 19.-20.11.2009 in Hamburg, der dritten Ausgabe der 2005 initiierten Tagungsreihe "Konfliktmanagement im Unternehmenskontext", werden die aktuellen Entwicklungen vorgestellt und weiter vorangebracht. Das Themenspektrum reicht von Einblicken in die Arbeit des Round Table über Präsentationen innovativer Unternehmen zu Fallstudien und umfassenden Programmen im Bereich Konfliktmanagement bis zur Vorstellung erster Forschungsergebnisse der Studie Konfliktmanagement III.

Weitere Informationen unter: www.BUCERIUS-EXECUTIVE-EDUCATION.DE und www.EUROPA-UNI.DE/IKM

INFORMATION FÜR JOURNALISTEN - Pressegespräch am 19. November in Hamburg

Am 19. November 2009 wird um 12.00 Uhr an der Bucerius Law School in der Jungiusstraße 6 in 20355 Hamburg die Möglichkeit zu einem Gespräch und Interviews mit den beteiligten Unternehmensvertretern gegeben.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Natja Rühl
Tel.: 040/30706-268, E-mail: bucerius-education@law-school.de

Annette Bauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.RTMKM.de
http://www.BUCERIUS-EXECUTIVE-EDUCATION.DE
http://www.EUROPA-UNI.DE/IKM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics