Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Robustheit und Flexibilität für Flughafenstadt Berlin Brandenburg International

19.11.2009
20. November 2009: Fachforum zu neuen Perspektiven für Stadt und Region

Der Bau des Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI) ist das bedeutendste Infrastrukturvorhaben für Berlin und Brandenburg in den kommenden Jahren. Der Region bietet sich dadurch die auf Jahre hinaus einmalige Chance, einen neuen urbanen Kern, eine Flughafenstadt, zu entwickeln.

Sie ist zugleich eine Verpflichtung für alle Beteiligten, die urbanistische Entwicklung mit zu gestalten. Das Kompetenzzentrum Stadt und Region in Berlin-Brandenburg, das an der TU Berlin angesiedelt ist, lädt zu einem Fachforum ein, um einen begleitenden Dialog über diesen außerordentlich wichtigen Entwicklungsprozess der Region anzuregen sowie Wissenschaft, Praxis und Akteure zu vernetzen.

Die bisher vom steten Wachstum verwöhnten Flughafenregionen sehen sich im Zuge der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise und deren prognostizierter Auswirkung auf das luft- und landseitige Wachstum mit neuen Problemen konfrontiert. Verstärkt durch die anhaltende Verknappung der Ressourcen und den weltweiten Klimawandel stellt sich zunehmend die Frage: Inwieweit werden Robustheit und Flexibilität zu Schlüsselkriterien für eine zukunftsfähige Entwicklung von Flughäfen und deren Standortregionen?

Das Fachforum 2009 widmet sich daher der Frage, ob und inwieweit aus den aktuell stark veränderten ökonomischen Rahmenbedingungen neue Anforderungen für die Entwicklung von Flughafenregionen im Allgemeinen und für die BBI-Planung in Berlin-Brandenburg im Besonderen abzuleiten sind. Dies betrifft die praktische Planung, deren Umsetzung sowie die mittelfristige Konzeptionierung. Eine spannende Frage wird sein, inwieweit Berlin-Brandenburg als Flughafenregion, die sich erst in der Entwicklung befindet, beispielhaft mit diesen Veränderungen umgehen kann und damit überregional zum Vorreiter für eine robuste, flexible und nachhaltige Flughafenumfeldentwicklung werden könnte.

Zum Fachforum 2009 lädt das "Planungslabor FlughafenStadt BBI", ein Schwerpunktprojekt im Rahmen des Kompetenzzentrums Stadt und Region in Berlin-Brandenburg, daher alle Akteure ein, die am und um den Flughafenstandort beteiligt sind, sowie Wissenschaftler relevanter Disziplinen der Hochschulen und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen der Region.

Wir bitten Sie, in Ihrem Mediun auf diesen Termin hinzuweisen. Journalisten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Ort: Grüne Passage, Festsaal, Brandenburger Platz 35, 15827 Blankenfelde
Zeit: am Freitag, dem 20. November 2009, 10 bis 19 Uhr
Das Planungslabor FlughafenStadt BBI bietet im Fachforum Beiträge nationaler und internationaler Experten. Sie berichten über die derzeitige Planungssituation, über Erfahrungen unter anderem aus München, Amsterdam, Wien und Zürich. Eine Diskussionsrunde mit verschiedenen Akteuren der Region wie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, Vertretern der Flughafen BBI, der Industrie- und Handelskammer und anderer wird anschließend die Planung und deren Folgen diskutieren. Die Gebühren betragen 40 Euro (Studierende 20 Euro).

2.832 Zeichen

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Prof. Dr. Rudolf Schäfer, Dekan der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt der TU Berlin, Sprecher des Kompetenzzentrums Stadt und Region in Berlin-Brandenburg, und Dipl.-Ing. Anne Peters, Planungslabor Flughafen Stadt BBI, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin, Tel.: 030 / 314-21687, Fax: 030 / 314-218 26, E-Mail: info@kompetenzzentrum-stadt-region.de, Internet: www.kompetenzzentrum-stadt-region.de

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608
http://www.kompetenzzentrum-stadt-region.de
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik