Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Restrukturierungsbranche: Retter in der Krise?

02.04.2009
5. Handelsblatt Jahrestagung „Restrukturierung 2009“
7. und 8. Mai 2009, Hilton Frankfurt
Für 2009 erwartet die Wirtschaftsauskunftei Creditreform eine Zunahme der Insolvenzen um rund 15 Prozent. Dies entspricht rund 35.000 Unternehmensinsolvenzen. (Handelsblatt, 26.03.2009)

Wie die deutsche Restrukturierungsbranche auf die Prognosen reagiert und welche Lösungsansätze den Weg aus der Krise weisen können, diskutieren unter anderem Dr. Paolo Castagna (Hypovereinsbank), Ernst Fassbender (Lazard & Co.), Dr. Henrik Fastrich (Orlando Management), Dr. Frank Kebekus (Kebekus & Zimmermann) und Karl-J. Kraus (Roland Berger Strategy Consultants) auf der 5. Handelsblatt Jahrestagung „Restrukturierung 2009“ (7. und 8. Mai 2009 in Frankfurt).

Weitere Themen des Branchentreffs sind die Finanzierung von Restrukturierungslösungen, außergerichtliche Unternehmenssanierungen, Krisen-M&A und Debt Restructurings.

Das vollständige Programm zur Jahrestagung ist im Internet abrufbar unter: www.handelsblatt-restrukturierung.de/?inno09

Sind Insolvenzplanverfahren überschätzt?
„Viele denken, dass Unternehmen nur durch das Insolvenzplanverfahren gerettet werden können“, erklärt Dr. Frank Kebekus. (Handelsblatt, 16.03.2009) Doch hierfür muss das insolvente Unternehmen grundsätzlich sanierungsfähig und nach Abschluss des Verfahrens wieder profitabel sein. Diese die Voraussetzungen sind nicht in jedem Fall erfüllt. „Das Insolvenzplanverfahren wird als Sanierungsinstrument von Experten hoch gelobt, die Bedeutung in der Praxis ist jedoch nur gering. Dafür werden einerseits Defizite in der rechtlichen Ausgestaltung und andererseits der Unwillen der Verwalterszene zur aktiven Nutzung dieses Instrumentariums verantwortlich gemacht“, erklärt auch Dr. Andreas Fröhlich (perspektiv GmbH insolvency turnarounds) gegenüber dem Veranstalter. Dr. Fröhlich stellt in seinem Vortrag die Ergebnisse der Exklusivstudie „Insolvenzplanverfahren versus Übertragende Sanierung“ vor und erörtert, welche Voraussetzungen für die jeweilige Sanierungsform erfüllt sein sollten.

Insolvenzverwalter als Sanierer
Die Vor- und Nachteile einer außergerichtlichen Unternehmenssanierung, stellt Prof. Dr. Ulrich Ehricke (Universität zu Köln; Richter am OLG Düsseldorf) vor. Der Experte für Insolvenzrecht referiert über das Verhältnis von außergerichtlicher Unternehmenssanierung und den Instrumenten der Insolvenzordnung. Über die außergerichtliche Sanierung bei börsennotierten Gesellschaften spricht Prof. Dr. Andreas Nelle (Hogan & Hartson Raue). Schwerpunkt seines Vortrags ist die Befreiung von Pflichtangeboten bei der Kontrollerlangung im Rahmen der Sanierung.

Einer der Höhepunkte des Restrukturierungskongresses sind die Diskussionsrunden am zweiten Konferenztag. Themen der Round-Table-Diskussionen sind der Sanierungsstandort Deutschland und seine Stellung in Europa, die Entwicklung in der Immobilienwirtschaft sowie die Zukunft der Private Equity-Branche. Aus Sicht von Wirtschaftsprüfung, Bank, Gläubiger- und Schuldnerberatung berichten weiterhin Dr. Thorsten Bieg (Brinkmann & Partner), Bernd Richter (Ernst & Young), Hans Joachim Weidtmann (Dresdner Bank) und Dr. Lars Westpfahl (Freshfields Bruckhaus Deringer) über die Refinanzierung in Zeiten der Wirtschaftskrise.

Pressekontakt:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 81
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 81
E-Mail: presse@euroforum.com

Julia Batzing | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau
22.02.2017 | Technische Hochschule Wildau

nachricht Wunderwelt der Mikroben
22.02.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neue Prozesstechnik für effizientes Bohren und Schneiden auf der LASER CHINA

22.02.2017 | Messenachrichten

IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren

22.02.2017 | Automotive