Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Who cares?": Neue Trends in der Altenpflege

04.03.2009
Am Dienstag, 28. April 2009, thematisiert das Fraunhofer IAO mit dem Forum "Who Cares?" neue Versorgungskonzepte in der Altenhilfe.

Die Veranstaltung im inHaus2 in Duisburg bietet die Gelegenheit, im Showcase "Pflege 2020" prototypische Beispiele einer Lebensumgebung für ältere Menschen zu sehen.

Die zukünftige Versorgung im Alter beschäftigt heute nicht nur jeden Einzelnen. Die Strukturen von Familie und Gesellschaft, aber auch die Möglichkeiten, Wünsche und Anforderungen an das Leben im Alter haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Im Bereich der Altenhilfe diskutieren insbesondere Träger und Führungskräfte sowie Politik, Verbände und Unternehmen über Modelle, Szenarien und Handlungsbedarfe für die Zukunft.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Fraunhofer IAO am Dienstag, 28. April 2009, das Forum "Who Cares?" im inHaus2 in Duisburg. Im Mittelpunkt des Forums steht die Frage, wie man der Basisanforderung nach bestmöglicher Lebensqualität und optimaler Versorgung für ältere Menschen nachkommen kann. In diesem Zusammenhang spielen neue Anforderungen an die Versorgung und neue Qualifizierungsbedarfe für das Pflegepersonal eine wichtige Rolle. Namhafte Referenten stellen Trends und Konzepte der Lebensraumgestaltung für ältere hilfs- und pflegebedürftige Menschen vor. Dr. Jürgen Gohde vom Kuratorium deutsche Altershilfe präsentiert die Auswirkungen des aktuell diskutierten Begriffs der Pflegebedürftigkeit auf die Versorgungslandschaft.

Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es um die Frage, wer in Zukunft Pflege und Versorgung gewährleisten wird und welche Kundengruppen überhaupt zu betreuen sind. Dies ist einerseits die Gruppe der Bewohner, die spezifische Ansprüche an die Anbieter und Dienstleister stellt und ihr Umfeld sowie ihren persönlichen Lebensstil so lange wie möglich erhalten möchten, andererseits sind dies Berufsgruppen unterschiedlicher Qualifikationen, die den heutigen Leistungs¬ansprüchen in der Altenhilfe und -pflege gerecht werden müssen.

Veranstaltungsort ist das inHaus2 der Fraunhofer-Gesellschaft. Hier werden zukünftige Lösungen u.a. im Anwendungsfeld "Health&Care" entwickelt und erprobt. Im Showcase "Pflege 2020" können die Teilnehmer eine prototypische Umsetzung einer Lebensumgebung für ältere Menschen in Augenschein nehmen, welche die Themen Teilhabe, Autonomie und Unterstützung der Sicherheit ermöglicht.

Informationen zu Programm und Anmeldung sind im Internet unter www.iao.fraunhofer.de/images/Downloads/Veranstaltungen/Veranstaltungsflyer_WhoCares.pdf

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Petra Gaugisch
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-5147, Fax +49 711 970-5491
petra.gaugisch@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.pflege2020.de
http://www.iao.fraunhofer.de/images/inhaus.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics