Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Nachhaltig Fördern" im Fokus: Jetzt zur Fachtagung "Perspektive Begabung" anmelden

16.01.2014
Viele Förderangebote, aber wenig Förderung?

Schulen und außerschulische Lernorte engagieren sich, damit junge Menschen ihre Potenziale entfalten können. Aber wann ist Förderung nachhaltig?

Bei der 3. Auflage von „Perspektive Begabung“, der Fachtagung von Bildung & Begabung im Wissenschaftszentrum Bonn, werden Nachhaltigkeit und Anschlussfähigkeit von Potenzialförderung diskutiert.

Experten aus Wissenschaft und Praxis wie Jutta Allmendinger, Albert Ziegler und Gundula Englisch sprechen am 13. Mai 2014 über Methoden, Lehrkompetenzen und Best-Practice-Beispiele.

Bereits zum dritten Mal lädt Bildung & Begabung - das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland - Bildungspraktiker, Eltern und alle, die sich für das Thema Talentförderung interessieren, zur Fachtagung „Perspektive Begabung“ ins Wissenschaftszentrum Bonn ein. Der interdisziplinäre Blick auf das Thema „Nachhaltig Fördern“ stößt auf reges Interesse: Gut drei Viertel der 300 Tagungsplätze sind bereits vergeben. Interessierte sollten sich daher schnell online unter http://www.bildung-und-begabung.de/perspektive14 anmelden.

Drei Keynotes am Vormittag umreißen die vielschichtige Perspektive auf das Thema „Nachhaltig Fördern“: Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, skizziert die Herausforderungen für potenzialgerechte Bildungsbiografien. Ganzheitliche Ansätze und Lernpfade stehen im Fokus des Vortrags von Psychologieprofessor Albert Ziegler, der Voraussetzungen für nachhaltige Begabungsförderung aus systemischer Sicht präsentiert. Die Journalistin und Filmemacherin Gundula Englisch zeigt am Beispiel eines weltbekannten Spitzensportlers und seines Mentors, dass die Talententwicklung im Sport Ansätze bietet, die auch im Bildungskontext zum Erfolg führen können.

„Als Zentrum für Begabungsförderung ist es unser Ziel, die Talentförderung in Deutschland weiterzuentwickeln“, sagt Elke Völmicke, Geschäftsführerin von Bildung & Begabung. „Deshalb bringen wir bei unserer Fachtagung Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Expertisen und Ideen zusammen, die voneinander profitieren und die Talentförderung mit neuen Impulsen vorantreiben.“ So erwartet die Besucher der „Perspektive Begabung“ neben zahlreichen Vorträgen ein umfangreiches Angebot interaktiver Tagungsformate: In Foren erarbeiten die Teilnehmer Themen wie Lehrkompetenzen, Bildungsregionen oder Digitale Medien gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis. Während der Vortragspausen können die Tagungsgäste an moderierten Thementischen ein Spezialgebiet vertiefen und neue Netzwerke knüpfen. Außerdem bietet die Tagung die Möglichkeit, auf einer Projektbörse verschiedene Initiativen und Förderprojekte kennenzulernen. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, allerdings ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. In einigen Bundesländern ist die Tagung als Lehrerfortbildung zertifiziert.

Über Bildung & Begabung
Bildung & Begabung ist das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Mit Informationsangeboten, Fachtagungen und Förderformaten unterstützt Bildung & Begabung Talente und Talentförderer. Bildung & Begabung setzt sich dafür ein, dass jeder die Chance bekommt, das Beste aus seinen Begabungen zu machen –- unabhängig von Herkunft oder Hintergrund. Hauptförderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Schirmherr ist der Bundespräsident.
Medieneinladung:
Medienvertreter sind herzlich eingeladen, am 13. Mai 2014 an der Tagung teilzunehmen. Für Sie ist ein gesondertes Teilnahmekontingent reserviert. Bitte melden Sie sich kurz telefonisch oder per E-Mail bei uns an. Gerne stellen wir für Bilder und/oder O-Töne Kontakte zu den Referenten her. Veranstaltungsbeginn ist um 9.00 Uhr, um 9.30 Uhr wird die Tagung offiziell eröffnet.
Medienkontakt bei Bildung & Begabung:
Birgit Lüke, Tel. (0228) 9 59 15-62
Kathrin Westhölter, Tel. (0228) 9 59 15-60
presse@bildung-und-begabung.de
Das ausführliche Tagungsprogramm sowie weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter http://www.bildung-und-begabung.de/perspektive14

Birgit Lüke | idw
Weitere Informationen:
http://www.bildung-und-begabung.de/perspektive14

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz