Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Change Management": ohne Vertrauen in den Wandel?

05.12.2012
Tagung des IAI Bochum am 5. Februar 2013

Vertrauen ist der beste „Kitt“ in sozialen Beziehungen: Viele Unternehmen sind auf eine „Vertrauenskultur“ angewiesen, um innovative Leistungen erbringen zu können. Permanente Reorganisationen setzen jedoch das Vertrauen der Mitarbeiter unter Druck.

Wie kann „Change“ umgesetzt werden, so dass Vertrauen im Unternehmen erhalten wird?

Aktuelle Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis zu diesen Themen stehen im Mittelpunkt einer Tagung am 5. Februar 2013 an der Ruhr-Universität Bochum.

Information und Anmeldung:
http://www.projekt-invest.info
http://www.iai-bochum.de
Tel 0234-971170

"Change we can believe in?"
Den Zusammenhang von „Vertrauen“ und „permanentem Wandel“ in Unternehmen untersuchen des IAI Bochum und das IKMS Münster in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt „InVest“ http://www.projekt-invest.info:

Von fast 300 analysierten Change-Prozessen wurden 90% von den Unternehmen als Erfolge kommuniziert. Doch nur in 56% der Fälle wurde eine verbesserte Qualität durch den Wandel deutlich. Und nur 46% der Change-Prozesse fanden eine hohe „Akzeptanz“ in der Belegschaft. Der „Schein des Erfolges“ wird so in vielen Unternehmen gewahrt. Die Bedingungen für eine nachhaltige Umsetzung von Wandel werden so jedoch verfehlt, Vertrauen in den Wandel kann sich nicht einstellen.

Wie kann „Change“ umgesetzt werden, so dass Vertrauen im Unternehmen erhalten wird?

Aktuelle Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis zu diesen Themen werden am 5. Februar 2013 auf einer Veranstaltung an der Ruhr-Universität Bochum diskutiert.

Das genaue Programm finden Sie unter http://www.projekt-invest.info

Die Veranstaltung richtet sich an Interessenten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Information und Anmeldung:
http://www.projekt-invest.info
http://www.iai-bochum.de
Tel 0234-071170

Thomas Kley | idw
Weitere Informationen:
http://www.iai-bochum.de/
http://www.ikms.eu/
http://www.projekt-invest.info/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Lebensretter: Extrakorporale Herz-Lungen-Unterstützung
05.05.2015 | Universitätsklinikum Regensburg

nachricht Center for Metropolitan Studies mit Projekt auf MS Wissenschaft
04.05.2015 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Radiowellen aus dem Weltraum genauer empfangen

Geodäsie ist die Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche. Eine Messmethode nutzt Radiowellen von weit entfernten astronomischen Objekten, um etwa die Bewegung der Erdplatten zu ermitteln. Ein neuer rauscharmer Hochfrequenzverstärker verspricht die dafür nötigen Radioteleskope leistungsfähiger zu machen.

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF in Freiburg entwickelten zusammen mit spanischen Projektpartnern – dem Instituto...

Im Focus: Pulsar with widest orbit ever detected

Discovered by high school research team

A team of highly determined high school students discovered a never-before-seen pulsar by painstakingly analyzing data from the National Science Foundation's...

Im Focus: HOBOS, das Bienenforschungsprojekt auf der Expo

„Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“: So lautet das Motto der diesjährigen Expo in Mailand. Wenn es um Ernährung geht, spielen Bienen eine wichtige Rolle. Deshalb ist auch HOBOS, das Bienenforschungsprojekt der Uni Würzburg auf der Weltausstellung vertreten.

Etwa 20 Millionen Besucher erwarten die Organisatoren der diesjährigen Weltausstellung Expo in Mailand. Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und...

Im Focus: Erosion, Hangrutschungen und Monsun quer durch den Himalaya

Der Himalaya hat gerade wieder auf tragische Weise gezeigt, dass diese Region Zentralasiens zu den geodynamisch aktivsten der Welt gehört. Hangrutschungen gehören zu den wichtigsten Georisiken.

Neben Erdbeben sind Starkregenfälle die Hauptauslöser für solche katastrophalen Hangbewegungen. Ein Team von Wissenschaftlern aus Nepal, der Schweiz und...

Im Focus: Erosion, landslides and monsoon across the Himalaya

Scientists from Nepal, Switzerland and Germany was now able to show how erosion processes caused by the monsoon are mirrored in the sediment load of a river crossing the Himalaya.

In these days, it was again tragically demonstrated that the Himalayas are one of the most active geodynamic regions of the world. Landslides belong to the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensretter: Extrakorporale Herz-Lungen-Unterstützung

05.05.2015 | Veranstaltungen

Center for Metropolitan Studies mit Projekt auf MS Wissenschaft

04.05.2015 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit Automatentheorie und verwandten mathematischen Gebieten

04.05.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Viraler Anker im Zellkern

05.05.2015 | Biowissenschaften Chemie

Angstforschung: Mehrere Signalstoffe und -wege steuern angeborenes Fluchtverhalten

05.05.2015 | Biowissenschaften Chemie

Lebensretter: Extrakorporale Herz-Lungen-Unterstützung

05.05.2015 | Veranstaltungsnachrichten