Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Proteine im Fokus: 5. Halle-Konferenz bringt Forscher und Industrie zueinander

14.01.2015

Mithilfe biotechnologisch gewonnener Proteine – so genannte rekombinante Proteine – ist es möglich, viele Krankheiten, wie Diabetes, Autoimmunerkrankungen oder auch bestimmte Tumoren, zu behandeln.

Einer der Forschungsschwerpunkte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist die Proteinbiochemie – die Erforschung der Funktion von Eiweißmolekülen im menschlichen Körper und die Anwendung dieser Forschungsergebnisse in neuen Therapien.

In diesem Kontext findet am 19. und 20. Februar 2015 die "5th Halle Conference on Recombinant Proteins" im Haus der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle statt.

Die Halle-Konferenz geht auf eine Initiative des renommierten und 2009 verstorbenen Proteinforschers Rainer Rudolph zurück. Die Reihe thematisiert neueste Entwicklungen auf dem Gebiet der Proteine und hat sich vor allem zu einem international anerkannten Forum hinsichtlich Forschung und Anwendung rekombinanter Proteine entwickelt.

Diese sind für die pharmazeutische und biotechnologische Industrie von kontinuierlich wachsender wirtschaftlicher Bedeutung und werden unter anderem in der medizinischen Diagnostik und Therapie eingesetzt. Besonders der Informations- und Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Industrie soll auf der fünften Halle-Konferenz weiter intensiviert werden. Dazu werden 300 nationale und internationale Gäste erwartet.

Initiator dieser Veranstaltung ist ein Organisationskomitee, bestehend aus Vertretern bekannter Pharma- und Biotechnologieunternehmen und der akademischen Forschung, der „Rainer Rudolph Stiftung" und des im Rahmen des Förderprogrammes „Spitzenforschung und Innovation in den Neuen Ländern" durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Protein-Kompetenznetzwerk: "tools, targets & therapeutics" - ProNet-T3.

Die Entwicklung der Proteinforschung wurde und wird durch Bund und Land hochrangig gefördert. So förderte das Land Sachsen-Anhalt im Rahmen der Landesexzellenzinitiative u.a. das Exzellenznetzwerk „Strukturen und Mechanismen der biologischen Informationsverarbeitung" (2005-2012) und die Etablierung des Forschungsschwerpunktes „Proteine und ihre Funktion in der Kontrolle zellulärer Prozesse" (2012 bis 2014) als Verbünde von Instituten der MLU und außeruniversitären Forschungseinrichtungen der Region.

Durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Forschungsvorhaben, wie das Protein-Kompetenznetzwerk-Halle: "tools, targets & therapeutics" - ProNet-T3 und das Zentrum für Innovationskompetenz HALOmem "Struktur und Dynamik von Membranproteinen", trugen ebenso zur positiven Entwicklung der Proteinforschung in Halle bei. Höhepunkt dieser Entwicklung ist gegenwärtig der Neubau des Forschungsgebäudes für das Proteinzentrum "Charles Tanford" auf dem Weinberg Campus.

Weitere Informationen:

http://www.biochemtech.uni-halle.de/halle_conference/

Manuela Bank-Zillmann | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics