Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktivität als Schlüssel zum Erfolg

30.07.2010
13. Aachener Dienstleistungsforum schafft Übersicht im Servicesektor
Wie lassen sich Dienstleistungen gestalten und wo sollten innovative Unternehmen künftig investieren, um die Produktivität ihrer Dienstleistungen zu steigern? Diese und weitere Fragen stehen dieses Jahr im Fokus des 13. Aachener Dienstleistungsforums des FIR an der RWTH Aachen.

Die Fachveranstaltung findet vom 01. bis 02. September 2010 im Aachener Quellenhof statt. Sie wird jährlich vom FIR in Kooperation mit dem Kundendienst-Verband Deutschland (KVD), dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) und dem Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen veranstaltet.

Unter dem Motto „Dienstleistungsproduktivität steigern – Liquidität sichern und neue Leistungssysteme gestalten“, treffen sich auch in diesem Jahr wieder führende Vertreter aus Unternehmen, Forschung und Politik, um über aktuelle Entwicklungen im Dienstleistungssektor zu diskutieren.

„Das Dienstleistungsforum bietet für die notwendigen Kooperationen zwischen Industrie, Wissenschaft und Politik eine herausragende Austauschplattform“, erklärt Markus Schröder, Geschäftsführer des KVD.

Dies zeigt auch die Liste der Referenten. Eröffnet wird die Veranstaltung von Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp. Als Referenten werden unter anderem Vertreter der Siemens AG, Deutsche Post DHL, PSI AG, Lufthansa AG, und ABB AG aus der Praxis berichten und ihre Erfolgsrezepte zur Steigerung der Unternehmensproduktivität vorstellen. Des Weiteren wird der Parlamentarische Staatssekretär Peter Hintze das Thema „Dienstleistung“ aus Sicht des Bundeswirtschaftsministeriums beleuchten.

Neben der Fachtagung haben die Besucher die Gelegenheit, auf der Fachmesse „SERVCE LIVE“ Einblicke in die Lösungen führender Unternehmen zu erhalten, die an unterschiedlichen Ständen ihre Leistungen vorstellen und zum Austausch einladen.

In diesem Jahr sind die Vertreter der strategischen Partnerschaft „Produktivität von Dienstleistungen“ zu Gast und präsentieren Projekte und „Best Practices“ der beteiligten Unternehmen. Die strategische Partnerschaft „Produktivität von Dienstleistungen“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und wird durch das Fraunhofer Institut IAO koordiniert.

Die Teilnahme an der Fachveranstaltung kostet 895 Euro.

Sehr geehrte Redaktion,
für Rückfragen stehen Ihnen die folgenden Ansprechpartner gerne zur Verfügung.
Wir würden uns sehr über die Veröffentlichung der Pressemitteilung und ein Belegexemplar freuen.
Ansprechpartner FIR:
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pontdriesch 14/16
52062 Aachen
Dr.-Ing. Gerhard Gudergan
Bereichsleiter Dienstleistungsmanagement
Tel.: +49 241 47705 202
E-Mail: Gerhard.Gudergan@fir.rwth-aachen.de
Thomas Hirsch, M.A.
Bereich Dienstleistungsmanagement
Tel.: +49 241 47705 223
E-Mail: Thomas.Hirsch@fir.rwth-aachen.de
Dipl.-Wirt.-Ing. Arno Schmitz-Urban
Bereich Dienstleistungsmanagement
Tel.: +49 241 47705 233
E-Mail: Arno.Schmitz-Urban@fir.rwth-aachen.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit FIR:
Caroline Crott, BSc
Bereich Kommunikationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 152
Fax: +49 241 47705 199
E-Mail: Caroline.Crott@fir.rwth-aachen.de
Web: www.fir.rwth-aachen.de
Profil FIR:
Das Forschungsinstitut für Rationalisierung e. V. (FIR) ist ein selbstständiger Forschungsdienstleister an der RWTH Aachen mit mehr als 55-jähriger Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Steigerung von Wachstum und Beschäftigung. Das FIR ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) und zählt rund 150 Mitgliedsunternehmen und Verbände mit mehr als 50 000 angeschlossenen Unternehmen. In den drei Forschungsbereichen Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement und Produktionsmanagement gestalten in einer Netzorganisation rund 120 wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Hilfskräfte die Betriebsorganisation im Unternehmen der Zukunft.

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.dienstleistungsforum.de
http://www.fir.rwth-aachen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie