Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktionslogistik zum Sehen und Anfassen

16.03.2011
IPH lädt am „Tag der Logistik“ zu Kurzvorträgen und Mitmachaktionen

Am 14. April 2011 findet zum dritten Mal der bundesweite Tag der Logistik statt. Auch das IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover beteiligt sich erneut an der Aktion. Im Wissenschaftspark Marienwerder stellt das Unternehmen interessante Projekte rund um das Thema Logistik vor.

Inhaltlich geht es bei den Kurzvorträgen und Mitmachaktionen am IPH in diesem Jahr vor allem um drahtlose Kommunikation. So erwartet die Besucher ein Demonstrator, der spielerisch verdeutlicht, was optische Positionsbestimmung bedeutet. Bestandteil des Exponats sind ein Gabelstapler, zwei Lampen, eine Kamera, ein Notebook und mehrere Paletten. Dank optischer Kommunikation kann der Gabelstapler seine Position stets bestimmen – auch bei Veränderungen in der Umgebung. Die Teilnehmer des Aktionstags können hier selbst Hand anlegen. Durch das Einzeichnen neuer Wege oder die Umlagerung von Kisten können sie die Umgebung des Gabelstaplers neu gestalten. Und dann auf dem Notebook mitverfolgen, wie sich der Stapler neu orientiert.

Drahtlose Kommunikation spielt auch bei „IdentOverLight“ eine wichtige Rolle. Das neueste Forschungsprojekt des IPH wird am „Tag der Logistik“ ebenfalls vorgestellt. Dabei geht es um automatische Identifikationsverfahren, die mit sichtbarem Licht arbeiten und für Maschinen und Menschen erkennbar sind. Und so die Kommunikation zwischen beiden erleichtern.

Neben der drahtlosen Kommunikation präsentiert das IPH am 14. April zwei weitere Logistik-Themen: In einem Kurzvortrag geht es um XXL-Produkte, also großskalige Produkte wie z. B. die Rotorblätter von Windenergieanlagen. Hierbei ist die Logistik alles andere als ein Kinderspiel. Im Anschluss steht das Goldratt-Planspiel auf dem Programm. Auf spielerische Weise können die Teilnehmer dabei erleben, wie die Auftragsabwicklung in der Produktion abläuft.

Das Programm zum „Tag der Logistik“ beginnt um 16:00 Uhr in den Räumlichkeiten des IPH in der Hollerithallee 6 in 30419 Hannover. Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung unter http://www.tag-der-logistik.de/veranstaltung/1381/Produktionslogistik+zum+Sehen+und+Anfassen erforderlich. Die Veranstaltung endet gegen 19:00 Uhr.

Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ findet am 14. April 2011 der „Tag der Logistik“ statt. Der bundesweite Aktionstag wurde von der gemeinnützigen Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V. ins Leben gerufen. Seit 2008 können Fachleute, aber auch Schüler, Studenten und die interessierte Öffentlichkeit einmal jährlich einen Blick hinter die Kulissen der Logistik werfen. Hunderte von Unternehmen bieten an diesem Tag kostenlose Aktionen an. Im vergangenen Jahr lockten 333 Veranstaltungen rund 28.500 Menschen an. In Hannover beteiligt sich außer dem IPH auch die Schenker Deutschland AG.

Meike Wiegand | idw
Weitere Informationen:
http://www.tag-der-logistik.de
http://www.iph-hannover.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten