Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

products2come präsentiert online Innovationen aus den Life Sciences

26.01.2015

Mit fast 300 Technologieeinreichungen aus Diagnostik, Therapeutik und Medizintechnik präsentiert sich die erste products2come am 24. und 25. März 2015 als Fundgrube für Technologiescouts und Business Developer. Das Besondere an dem neuen Veranstaltungsformat: Ganz ohne Reiseaufwand können die Teilnehmer die Angebote sichten, auswählen und mit den Anbietern in bilateralen Online-Treffen ins Gespräch kommen. Das Vortragsprogramm umfasst 60 ausgewählte Highlights aus dem Technologiepool, die live in Online-Vorträgen vorgestellt werden. Die Anmeldung zur Teilnahme ist ab sofort geöffnet.

Zu den eingereichten Technologien zählen unter anderem neue Methoden, um Diagnostik und/oder Therapeutik mit Biomolekülen zu verknüpfen, Neuentwicklungen aus dem Bereich Magnetresonanztomographie, Knochenersatz mit Nanobeschichtungen oder neuartige Wirkstoffe zur Schmerzbehandlung oder gegen Krankheiten wie multiple Sklerose oder Alzheimer.

Die Beiträge wurden von einem Commercial Committee bewertet und ausgewählt. Aus den wirtschaftlich vielversprechendsten Einreichungen wird das Vortragsprogramm zusammengestellt. Dem Auswahlkomitee gehören Experten aus den Unternehmen Abbott Diagnostics, AstraZeneca, Bayer Healthcare, B.Braun-Stiftung, Boehringer Ingelheim, Eli Lilly, Eppendorf, Novartis, Pfizer, Roche Diagnostics, Siemens, QIAGEN und Novo Nordisk an.

Herzstück des innovativen Veranstaltungskonzepts ist der Zugang zu allen Einreichungen über die Partnering-Plattform. Teilnehmer können ab dem 02.02.2015 alle eingereichten Technologie-, Produkt und Serviceangebote sichten, die Einreicher direkt kontaktieren und bilaterale Online-Treffen vereinbaren.

Ein automatisiertes System stellt den individuellen Zeitplan zusammen und sorgt dafür, dass die Gesprächstermine mit höchstmöglicher Effizienz vergeben werden. Die Online-Treffen können in Form von Telefon- oder Skype-Konferenzen wahrgenommen werden.

Die products2come Online-Meetingräume sind ideal, um Powerpoint-Präsentationen, Dokumente und Internetseiten live vorzustellen und zu diskutieren Dank des reinen Online-Formats hat die Veranstaltung bereits hohe internationale Aufmerksamkeit gefunden:

Unter den Technologie-Einreichern sind Institutionen aus den USA, Israel, Australien, Polen und Schweden. Zu den p2c-Kooperationspartnern gehören nationale und internationale Forschungseinrichtungen, Verbände, Cluster und Multiplikatoren.

Forscher und Entwickler können ihre Ergebnisse jederzeit für das Partnering einreichen. Für die Technologietransferstellen der Forschungseinrichtungen besteht die Möglichkeit, mehrere Life Sciences Technologieangebote bequem und einfach über spezielle Excel Tabellen einzureichen.

Weitere Informationen:

http://www.products2come.org

Dr. Kathrin Rübberdt | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit
18.12.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie