Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ProBIER was Neues- Biermarkt im Wandel

26.10.2011
14. Deutscher Bierkongress 2012
24. und 25. Januar 2012, Van der Valk Aiporthotel Düsseldorf
Der Bierkonsum in Deutschland steigt wieder. Im ersten Halbjahr 2011 setzten die Brauereien rund 41,4 Millionen Hektoliter Bier ab, 0,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilt. Das Oktoberfest 2011 leistete mit 7,5 Millionen verkauften Maß ihren Beitrag zum Bierabsatz.

Doch seit mehr als drei Jahrzenten ist der Bierkonsum in Deutschland rückläufig und ob sich der Abwärtstrend nur mit dem Oktoberfest und der Frauen-Fußball-WM im Sommer 2011 aufhalten lässt, ist ungewiss. Die Preise in dem umkämpften Markt schwanken zwischen Discount und Premium. Brauereien sind nun auf der Suche nach neuen Preisstrategien und Geschäftsmodellen wie Bier im Alu- Schlauchbeutel statt im Fass, oder Biermix- Getränken mit Limonade.

Auf dem 14. Deutschen Bierkongress (24. und 25. Januar 2012, Düsseldorf) treffen sich zahlreiche Vertreter aus der Brau- und Getränkeindustrie, dem Handel und der Gastronomie und diskutieren über Herausforderungen und Exportchancen des deutschen Biermarktes. Vorsitzender der Tagung Dr. Sven Bischoff (Privatbrauerei Bischoff) diskutiert unter anderem mit Michael Gries (Carlsberg Deutschland GmbH) und Peter Hahn (Deutscher Brauer-Bund e.V.) über die wichtigsten Entwicklungen des Biermarktes 2012. Parallel zum Bierkongress findet der Deutsche AfG-Kongress statt. Die Teilnehmer können zwischen allen Vorträgen wechseln.

Die Programme beider Veranstaltungen sind hier abrufbar: bit.ly/s6rFtk


Preisdumping führt zu Exportoffensive deutscher Bierbrauer
Laut den Marktforschern der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wurden in den ersten vier Monaten 2011 bereits zwei von drei Bierkisten zu Aktionspreisen verkauft. Die Gründe liegen auf der Hand: Der Bierkonsum in Deutschland ist rückläufig, was zu einem erbitterten Preiskampf führt. Aber Preisdumping allein hilft nicht. Wie eine optimale Preisstrategie aussieht und wie man Preise glaubwürdig an den Endverbraucher kommuniziert, erklärt Heiner Müller (Paulaner Brauerei) auf dem Bierkongress 2012. Durch die verschärfte Situation auf dem Heimatmarkt steigen die Exportanteile. Immer mehr Bierbrauer versuchen ihr Glück im Ausland. Über die Exportpotenziale von Bier „Made in Germany“ berichtet Dr. Lydia Winkelmann (Brauwelt). Als internationale Premiummarke hat sich Heineken etabliert. Wie sie sich positionieren und welche Strategien hinter dem Erfolg stehen, erklärt Jochen Etter (Heineken Deutschland GmbH).

Global denken- regional handeln
Die Überproduktion und der sinkende Absatzmarkt führen bei den Brauereien zu Distributionsbegrenzungen. Regionale Biere sind aufgrund ihrer Qualität sehr beliebt, allerdings in der Regel nicht so lange haltbar. Die Vorteile des regional Gebrauten vermittelt Michael Hollmann (Privatbrauerei Bolten). Seit 1266 braut Bolten unter dem Vorsatz „Wichtig ist, dass das Bier schmeckt!“. Dieses einfache Erfolgsrezept macht die Privatbrauerei so erfolgreich. Wie die Gründung einer regionalen Biermarke aussehen kann und welche Absatzstrategien für welches Bier sinnvoll sind, erläutert Dr. Andreas Klute (Haus Klute GmbH).

Biermarkt im Wandel
Biermixgetränke werden in Deutschland immer beliebter. Das hat auch die Bierbranche erkannt und bringt Biermixe in immer neuen Variationen auf den Markt. Das kommt gut an, grade bei Konsumenten im Alter von 20- 35 Jahren. Geschmacksfavorit der Deutschen ist laut GfK das Radler mit einem Anteil von gut 54 Prozent am Biermixmarkt. Cola-Bier erreicht einen Anteil von 30 Prozent, die Mischung mit "Lemon" immerhin 13 Prozent. Die restlichen drei Prozent teilen sich exotische Geschmacksrichtungen wie Bier mit Kirsche, Banane oder Energy- Drinks. So liegt der Marktanteil von Biermixgetränken laut GfK schon bei 4,2 Prozent. Einen der größten Erfolge erzielt Karlsberg mit „Mixery“. „Mit Mixery sind wir Marktführer und wir versuchen stetig, diese Marktführung auszubauen“, erklärt Christian Weber (Karlsberg Holding GmbH) (Beverage Manager 9/2011). Auf dem IIR- Kongress geht Weber auf Innovationen im Biermarkt ein. Um junge Kunden zu erreichen, ist eine effektive Kunden- und Markenkommunikation wichtig. Wie Social Media sinnvoll genutzt wird, um Kunden und Marke zusammen zu bringen, zeigt Jan Gutmann (coma AG).

Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Pressereferentin
IIR Deutschland - ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-3381
Fax: + 49 (0) 211 96 86-4381
E-Mail: presse@euroforum.com

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://bit.ly/s6rFtk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

nachricht Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen
01.12.2016 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie