Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Polnische Migration nach Deutschland, Irland und Großbritannien

18.12.2008
Mit dem zeitgenössischen kulturellen Schaffen polnischer Migrantinnen und Migranten in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und in Irland beschäftigt sich die am 16. und 17. Januar in Passau stattfindende fachübergreifende Konferenz "Contemporary Polish Migrant Culture in Germany, Ireland and the UK".

Die englischsprachige Konferenz, die von Prof. Dr. Dirk Uffelmann und Dipl.-Kulturwirtin Joanna Rostek (beide Universität Passau) organisiert wird, findet im Altstadt-Hotel (Bräugasse 23-29, 94032 Passau) statt und steht unter der Schirmherrschaft des Generalkonsulats der Republik Polen in München, das die Tagung auch finanziell fördert.

Die Veranstalter der Fachtagung, Professor Dr. Dirk Uffelmann (Professur für Slavische Literaturen und Kulturen) und Dipl.-Kulturwirtin Joanna Rostek (Lehrstuhl für Englische Literatur und Kultur, Passau), wollen ein Forum für den wissenschaftlichen Austausch über die kulturellen Dimensionen der jüngsten polnischen Migration (etwa seit dem Jahr 2000 sowie insbesondere seit dem Beitritt Polens in die EU im Jahr 2004) schaffen. Anders als ökonomische, soziologische und rechtliche Aspekte haben diese in der Migrationsforschung bisher wenig Beachtung gefunden.

Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage nach der Bedeutung von Migration für das künstlerische Werk (Literatur, Poesie, Film, Theater) und das Selbstverständnis der Künstlerinnen und Künstler. Außerdem werden die Auswirkungen von Migration auf alltägliche Tätigkeiten wie das Kochen oder die Nutzung des Internets betrachtet. So entstanden in Irland zahlreiche neue Lebensmittelläden von zugewanderten Migrantinnen und Migranten aus Polen, so dass es beispielsweise in Bäckereien viele in Irland bisher unbekannte aus Polen stammende Backwaren zu kaufen gibt. Zudem bilden polnischstämmige Migrantinnen und Migranten Foren im Internet, in denen sie sich über ihre alte und die neue Heimat austauschen, auch die Pflege der Kontakte in die alte Heimat läuft zu weiten Teilen via Internet.

In den 13 Fachvorträgen der Konferenz werden dabei so unterschiedliche Aspekte wie die sprachlichen Strategien der Migrantinnen und Migranten, die Fremd- und Selbststereotypen und auch ihre Lebenskonzepte sowie deren mögliche Veränderungen im Zuge der Migration erörtert und zur Diskussion gestellt. Aktuelle Forschungsergebnisse zu diesen Themen werden von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus sieben Ländern vorgestellt.

Eröffnet wird die Konferenz, die unter der Schirmherrschaft des Generalkonsulats der Republik Polen in München steht, am 16. Januar um 9.00 Uhr im Altstadt-Hotel in Passau durch den Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Passau, Professor Dr. Hans Krah.

Thoralf Dietz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-passau.de
http://www.phil.uni-passau.de/slavische-literaturen-und-kulturen/konferenzen/polish-migrant-culture.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics