Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Plasmen in der Kunststoffverarbeitung – Technologien und Anwendungen

27.11.2012
Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH lädt zur Fachtagung „Plasmen in der Kunststoffverarbeitung – Technologien und Anwendungen“ am 4. und 5. Dezember 2012 nach Aachen ein.

Die plasmagestützte Oberflächenveredelung von Kunststoffprodukten bietet umweltverträgliche und hochwertige Lösungen, um das Einsatzspektrum von Kunststoffen gezielt zu erweitern.

Vielfältige Anwendungen der Plasmatechnologie im Vakuum oder bei Normaldruck sind bereits industriell etabliert, so z. B. die Feinstreinigung von verschmutzten Bauteilen mittels Plasmapolymerisation oder die Plasmaaktivierung von Kunststoffteilen zur Verbesserung der Adhäsion vor dem Verkleben, Beschichten oder Lackieren.

Durch die im Plasma abgeschiedenen Dünnschichten können Kunststoffe kratzfest, leitfähig oder reibungsoptimiert ausgestattet werden. Weitere Anwendungen sind die Barrierebeschichtung von Kunststoffverpackungen, z. B. von PET-Flaschen, oder in der Medizintechnik die Beschichtung von Kontaktlinsen mit hydrophilen plasmapolymeren Schichten.

Das IKV erwartet Referenten u.a. aus folgenden Instituten und Unternehmen: Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Freudenberg Forschungsdienste, HELLA Hueck, PINK Vakuumtechnik, PLASUS Ingenieurbüro und SINGULUS Technologies. Moderator der Veranstaltung ist Dr. Matthias Kalwa, Hella Hueck, Lippstadt. Vorträge aus dem IKV ergänzen das Programm mit Beiträgen aus der aktuellen Plasma-Forschung.

Kontakt:
Henrik Behm,
Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk
an der RWTH Aachen
behm@ikv.rwth-aachen.de

Henrik Behm | NeMa-News
Weitere Informationen:
http://www.ikv.rwth-aachen.de

Weitere Berichte zu: IKV Kunststoff Kunststoffverarbeitung Plasma technology RWTH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht World Health Summit 2014: „The time for talking and theorizing is over“
21.10.2014 | World Health Summit

nachricht Leipziger Fachgespräch diskutiert neue Ansätze bei der Biomassekompaktierung
21.10.2014 | Deutsches Biomasseforschungszentrum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

World Health Summit 2014: „The time for talking and theorizing is over“

21.10.2014 | Veranstaltungen

Leipziger Fachgespräch diskutiert neue Ansätze bei der Biomassekompaktierung

21.10.2014 | Veranstaltungen

Max Rubner Conference 2014 - Enzyme in der Lebensmittelherstellung

20.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neues Analyseverfahren könnte Brustkrebstherapie revolutionieren

21.10.2014 | Biowissenschaften Chemie

Fakten zu Einkommen, Ungleichheit, Armut und Reichtum – aktuell und übersichtlich

21.10.2014 | Gesellschaftswissenschaften

Heizöl hat entscheidenden Einfluss auf die Lagerfähigkeit von Bioheizöl

21.10.2014 | Biowissenschaften Chemie