Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Plasma, Medizin und Wirtschaft - Projekte und Kooperationen - 2. Greifswalder Transferforum

20.01.2010
Um dem ständigen Kampf um Innovationen in der Medizintechnikbranche, in der Deutschland weltweit eine Spitzenposition einnimmt, gewachsen zu sein, sind Kooperationen und gemeinsame Forschungsprojekte zwischen Hochschulen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und der Industrie unabdingbar.

Der Erfolg solcher Transferprojekte ist stark abhängig von der persönlichen Betreuung und der engen Kooperation über die Universitätsgrenzen hinweg. Nur vertrauensvolle und zielorientierte Geschäftsbeziehungen garantieren, dass Hürden und Unsicherheiten im Transferprozess wissenschaftlicher Erkenntnisse gemeinsam überwunden werden können.

Wie erfolgreich die Universität Greifswald bei der Umsetzung von Transferprojekten ist, hat unlängst eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität zu München dokumentiert, in der Greifswald als eine der dynamischsten Hochschulen hinsichtlich Gründungsaktivitäten gerankt wurde.

Das 2. Greifswalder Transferforum "Plasma, Medizin und Wirtschaft - Projekte und Kooperationen" bietet einen Rahmen, Partner aus Industrie und Wissenschaft zusammenzubringen. Es konnten namhafte Referenten gewonnen werden. So stellen Prof. Klaus-Dieter Weltmann (INP), Prof. Michael Jünger, Prof. Axel Kramer (beide Universität Greifswald) die Arbeit des mit insgesamt 7,5 Millionen Euro geförderten Pilotprojektes Campus PlasmaMed vor, das in europaweit einzigartiger Form außeruniversitäre und universitäre Forschung in den Bereichen Plasma und Lebenswissenschaften konzentriert.

Dr. Monika Kursawe von der Merck KGaA spricht über das Thema "Von der Technologienentwicklung zum Weltmarkt". Dr. Ernst-Dieter Klinkenberg von der DOT GmbH Rostock stellt das regionale Unternehmen vor, das zu den führenden Unternehmen im Bereich der medizinischen Beschichtungstechnologie für Implantate und Instrumente gehört. Dr. Nils Reimers (Stryker Trauma GmbH) wird über "Virtual R&D am Beispiel der evidenzbasierten Implantatentwicklung" sprechen. Dr. Uwe Engeland (Scivis wissenschaftliche Bildverarbeitung GmbH) widmet sich in seinem Vortrag dem Thema "Überführung wissenschaftlicher Ideen in unternehmerische Konzepte".

An den Vortragsteil schließt sich ein Business-Speed-Dating an.

2. Greifswalder Transferforum
Plasma, Medizin und Wirtschaft - Projekte und Kooperationen
Freitag, 22.01.2010, 09:00 - 15:30 Uhr
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg, Martin-Luther-Straße 14, 17489 Greifswald
Eine Veranstaltung des Projektes "move2health" und des Greifswalder Transferverbundes
Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Dr. des. Ramona Werner
Zentrum für Forschungsförderung (ZFF) & Siemens Center of Knowledge Interchange (CKI)
Domstraße 11, Eingang 1, 17487 Greifswald
Telefon 03834 86-1176
ramona.werner@uni-greifswald.de

Jan Meßerschmidt | idw
Weitere Informationen:
http://www.move2health.de/veranstaltungen.html
http://www.uni-greifswald.de/forschen/news2009/gruenderranking.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten