Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Onkologie und Ökonomie: Wann ist wirtschaftlicher Druck sinnvoll?

31.01.2017

DGHO-Frühjahrstagung, 2. bis 3. März 2017, dbb forum berlin

Können Ärztinnen und Ärzte im Behandlungsalltag stets ausschließlich entlang medizinischer Maximen agieren und entsprechend dem Patientenwohl entscheiden? Inwieweit wird die ärztliche Entscheidung von ökonomischen Faktoren beeinflusst?

Diese Fragen werden unter dem Schlagwort „Ökonomisierung der Medizin“ zunehmend intensiv und emotional diskutiert. Dabei wird unter Ökonomisierung in der Medizin ein vielschichtiges Phänomen verstanden, das gleichsam Ursache, Symptom und Folge problematischer Fehlentwicklungen im Gesundheitssystem der Bundesrepublik Deutschland ist. Gerade bei der Behandlung von Patienten mit Blut- und Krebserkrankungen stehen Ärztinnen und Ärzte zunehmend im Spannungsfeld zwischen medizinischer und wirtschaftlicher Verantwortung.

Alljährlich widmet sich die Frühjahrstagung der DGHO Deutsche Gesellschaft 
für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. in Form von Vorträgen und Podiumsdiskussionen gesundheitspolitischen Themen und inhaltlichen Schwerpunkten des Fachgebiets. Damit ist die Tagung ein wichtiges und etabliertes Forum für den Austausch der in der Hämatologie und Onkologie Tätigen.

Am Donnerstag, 2. März 2017, steht der Themenkomplex Wirtschaftlichkeit in der Hämatologie/Onkologie mit folgenden Aspekten im Mittelpunkt:

Einfluss der Ökonomisierung auf die ärztliche Tätigkeit
o Thesen der Leopoldina zum Verhältnis von Medizin und Ökonomie
o Ist wirtschaftlicher Druck sinnvoll?
o Situation in der Hämatologie/Onkologie

Was muss sich ändern?
o DRG-System
o Vernetzung ambulanter und stationärer Bereich
o Arzneimittel: Modelle der Finanzierung

Ein wichtiger medizinischer Schwerpunkt am Donnerstag, 2. März 2017, ist das Thema „Liquid Biopsies zur Therapiesteuerung“. Durch die Identifizierung und molekulargenetische Untersuchung von im Blut nachweisbaren freien Tumor-DNA oder einzelnen Tumorzellen besteht die Möglichkeit, die zur Verfügung stehenden innovativen Arzneimittel sehr gezielt einzusetzen. Der aktuelle 
Stand wird am Beispiel des Prostata-, des Brust- und des Lungenkarzinoms verdeutlicht.

Am Freitag, 3. März 2017, diskutieren Expertinnen und Experten unter dem Titel „Biosimilars“ u. a. die Fragestellung, ob biologisch ähnliche Substanzen wirkungsgleiche Effekte erzielen. Darüber hinaus stehen Fragen zur Zulassung von Biosimilars in Deutschland und Europa sowie zur Akzeptanz von Biosimilars im Mittelpunkt.

Weitere Informationen und das vollständige Programm unter: https://www.dgho-service.de/tagungen_seminare_weiterbildungen/dgho_fruehjahrstag...

DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie
Die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. besteht seit über 75 Jahren und hat heute mehr als 3.000 Mitglieder, die in der Erforschung und Behandlung hämatologischer und onkologischer Erkrankungen tätig sind. Mit der Ausarbeitung von Aus-, Fort- und Weiterbildungscurricula, der Erstellung von Behandlungsleitlinien und Behandlungsempfehlungen sowie mit der Durchführung von Fachtagungen und Fortbildungsseminaren fördert die Fachgesellschaft die hochwertige Versorgung von Patientinnen und Patienten mit hämatologischen und onkologischen Erkrankungen.

Die Pressemitteilung sowie weitere Informationen zur DGHO-Frühjahrstagung können Sie auf der Internetseite der Fachgesellschaft www.dgho.de abrufen. 
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Als Pressevertreter richten Sie bitte Ihre Akkreditierungsanfrage an unser Pressebüro akzent (k.thellmann@akzent-pr.de). Bitte teilen Sie uns mit, an welchem Tag / welchen Tagen Sie an der Frühjahrstagung teilnehmen möchten.

Weitere Informationen:

http://www.dgho.de - Website der Fachgesellschaft
https://www.dgho-service.de/tagungen_seminare_weiterbildungen/dgho_fruehjahrstag... - Weitere Informationen zur DGHO-Frühjahrstagung

Michael Oldenburg | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: DGHO Hämatologie Onkologie Tumorzellen Ökonomisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics