Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Offshore-Windenergie-Konferenz

10.01.2014
Das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE) organisiert seine nächste Offshore-Windenergie-Konferenz in Zusammenarbeit mit der WAB.

Sie wird am 20. Februar 2014 in Bremerhaven stattfinden und widmet sich dem folgenden Thema:

Das Potential der Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich ausschöpfen: Rahmenbedingungen, Wirtschaftlichkeit und Umweltauswirkungen

Das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE) organisiert seine nächste Offshore-Windenergie-Konferenz in Zusammenarbeit mit der WAB. Sie wird am 20. Februar 2014 in Bremerhaven stattfinden und widmet sich dem folgenden Thema:

Das Potential der Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich ausschöpfen: Rahmenbedingungen, Wirtschaftlichkeit und Umweltauswirkungen

Inhalte und Ziele der Veranstaltung:
Während sich die Energiepolitik Deutschlands im Umbruch befindet und angeregte Debatten über eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes geführt werden sowie Frankreich die Weichen für ein neues Energie-Gesetz stellt, spielt die Offshore-Windenergie eine tragende Rolle bei der Umsetzung der Energiewende, die in beiden Ländern angestoßen wurde. Welche Ziele werden von den Behörden und Verbänden verfolgt? Welche Stärken und Schwächen verkörpern die Genehmigungsverfahren in Deutschland und Frankreich? Wie kompatibel sind Offshore-Anlagen mit der Meereswelt? Welche Chancen bieten sich für die Industrie und wie können die Kosten weiter gesenkt werden?

Die Konferenz wird die Gelegenheit bieten, die Entwicklung der Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich zu beleuchten und die verschiedenen Planungs- und Genehmigungsverfahren in beiden Ländern genauer zu erörtern. Ein Austausch zwischen deutschen und französischen Fachleuten zum Thema Umweltauswirkungen und Nutzungskonflikte, die sich aus dem Betrieb von Offshore-Windparks ergeben, wird ebenfalls ermöglicht.

Die Veranstaltung wird sich des Weiteren den Herausforderungen des Netzanschlusses, der Installation und der Wartung von Offshore-Anlagen widmen. Ebenso werden die Referenten auf die industrielle Wertschöpfung und das Kostensenkungspotenzial von Offshore-Windparks eingehen.

Offshore-Besichtigungstag am 21. Februar:
Am 21. Februar 2014 bieten wir Ihnen an, in Bremerhaven bei verschiedenen Besichtigungen zum Thema Offshore teilzunehmen. Diese Exkursionen sind kostenlos und den Mitgliedern des DFBEE, Behördenvertretern und Journalisten vorbehalten.

Das Programm der Konferenz und des Besichtigungstages steht Ihnen hier zur Verfügung.

Anmeldung und Teilnahmegebühr:
Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auf unserer Internetseite für die Konferenz anzumelden. Falls Sie an der Exkursion am 21. Februar teilnehmen möchten, geben Sie bitte bei Ihrer Anmeldung „Exkursion“ im Feld „Kommentare“ an.

Die Teilnahme an der Konferenz ist für die Mitglieder des DFBEE und Behördenvertreter kostenlos.

Für Mitglieder der WAB gilt ein Sondertarif von 300 Euro/Person (zzgl. MwSt.) (bitte geben Sie „Mitglied WAB“ bei der Anmeldung im Feld „Kommentare“ ein).

Die Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder beträgt 450 Euro/Person (zzgl. MwSt.).

Quelle : Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE)
|http://enr-ee.com/ueber-uns
Programm :
http://enr-ee.com/fileadmin/user_upload/Downloads/Konferenzen/Offshore
_Konferenz_20.02.2014/Programm/Programm_Offshore-Konferenz_2014.pdf

Marie de Chalup | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de
http://enr-ee.com/nachrichten/artikel/59/offshore-windenergie-konferenz-1/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik