Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nutzfahrzeugindustrie in Zugzwang

13.02.2009
· 10. VDI-Tagung „Nutzfahrzeuge“ am 27. und 28. Mai 2009 in Neu-Ulm
· Lösungen für Transporteffizienz, Sicherheit und Umweltverträglichkeit

Die schlechte wirtschaftliche Lage wirkt sich auch auf die Nutzfahrzeugindustrie aus. So werden die Forderungen nach verbrauchsarmen und sicheren Fahrzeugen immer lauter. Im Mittelpunkt steht die Transporteffizienz, die es zu steigern gilt, um die Wettbewerbsfähigkeit – auch in Konkurrenz zu anderen Transportmitteln – dauerhaft zu sichern.

Mit der Fachtagung „Nutzfahrzeuge“ bietet das VDI Wissensforum am 27. und 28. Mai 2009 in Neu-Ulm ein Expertenforum, auf dem innovative technische Entwicklungen vorgestellt, diskutiert und gefördert werden. “Die Tagung trägt maßgeblich zur Standortbestimmung der europäischen Nutzfahrzeugindustrie im globalen Wettbewerbsumfeld bei", erklärt Tagungsleiter Prof. Dr.-Ing. Karl Viktor Schaller, Vorstand Technik und Einkauf bei MAN Nutz­fahrzeuge.

Ein Omnibusforum, eine Fachausstellung sowie Werksführungen bei Evobus sowie Test­fahrten auf der Iveco-Teststrecke runden das umfangreiche Vortragsprogramm ab. Deutschsprachige Vorträge werden simultan ins Englische übersetzt. 250 Spezialisten aus der europäischen Nutzfahrzeug- und Omnibusbranche nutzten die letzte Veranstaltung im Jahr 2007.

Eingerahmt werden die zahlreichen Fachvorträge von drei übergreifenden Plenarvorträgen. Sam Burman von IVECO erläutert die lokalen und globalen Herausforderungen aus der Perspektive eines internationalen Unternehmens. Ministerialdirektor Wolfgang Hahn vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung referiert zu Güterverkehr und Logistik mit einem Schwerpunkt auf der Thematik „Effiziente Nutzfahrzeuge als Teil einer umweltverträglichen Lieferkette“. Unter dem Titel „Der Weg aus der Krise!“ präsentiert Professor Ulrich Seiffert neue Erkenntnisse zum Innovationsmanagement, zu Zyklen und zur Produktentwicklung.

Das Vortragsprogramm umfasst sieben Schwerpunkte: Zum Thema „Transporteffizienz“ werden unter anderem Beiträge zur Absenkung des Dieselverbrauchs und zur Aerodynamik vorgestellt. Der Schwerpunkt „Hybridtechnologie“ beinhaltet zum Beispiel Erfahrungen bei Diesel-Motoren und mit Li-Ionen Batterien. Trailer Systemlösungen, effizientes Datenmanagement dank „Remote Download“ sowie die intelligente Nutzung von Navigationsdaten werden in der Sektion „Systeme“ thematisiert. Der Vortragsblock „Umwelt und Komfort“ beinhaltet Vorträge zur Behaglichkeit in Nutzfahrzeugen und zur Abgasreinigung. Zum Programmpunkt „Entwicklungsprozesse“ referieren Experten über die Inhalte Erprobung von Fahrzeugfunktionen, Steigerung der Diagnosequalität, Nutzung von Simulationen und Methoden zur Potenzialabschätzung. Der Sicherheit von Nutzfahrzeugen ist unter Einbezug von Notbremsen, Fußgängerschutz und Assistenzsystemen ebenfalls ein eigener Block gewidmet. Mit den Themen Fahrzeugkonzepte und Baukastensysteme sowie Crashsicherheit und Assistenzsysteme befasst sich das Omnibusforum unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen an diesen Fahrzeugtyp.

Zu den Test­fahrten auf der Iveco-Teststrecke werden verschiedene Fahrzeugtypen angeboten: EvoBus stellt einen Stadtbus und einen Reisebus von Daimler Busses zur Verfügung. MAN bietet für die schweren LKW TGX V8 und TGS mit Hydrodrive sowie den Reisebus Cityliner Fahrten auf der Teststrecke an. ZF Friedrichshafen präsentiert einen NKW-Sattelauflieger, der einen Einblick in die elektronische funktionale Systemvernetzung diverser ZF-Komponenten gibt. Continental zeigt ebenfalls einen Demo-Truck mit innovativen Systemen.

Für internationale Teilnehmer werden die Werksführungen bei EvoBus auch in Englisch angeboten.

Weitere Informationen und Programmanforderung unter www.vdi.de/nutzfahrzeuge2009 oder beim VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -1 54

Caesar Sasse | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de
http://www.vdi.de/uploads/media/Nutzfahrzeuge_gross_01.jpg
http://www.vdi.de/nutzfahrzeuge2009

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Konferenz zur Marktentwicklung von Gigabitnetzen in Deutschland
26.04.2018 | Universität Duisburg-Essen

nachricht infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit
24.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Why we need erasable MRI scans

New technology could allow an MRI contrast agent to 'blink off,' helping doctors diagnose disease

Magnetic resonance imaging, or MRI, is a widely used medical tool for taking pictures of the insides of our body. One way to make MRI scans easier to read is...

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz zur Marktentwicklung von Gigabitnetzen in Deutschland

26.04.2018 | Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der lange Irrweg der ADP Ribosylierung

26.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Belle II misst die ersten Teilchenkollisionen

26.04.2018 | Physik Astronomie

Anzeichen einer Psychose zeigen sich in den Hirnwindungen

26.04.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics