Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nutzfahrzeug-Absatz stimmt optimistisch – Regulierung fordert heraus

11.02.2011
6. EUROFORUM-Jahrestagung „Trends in der Nutzfahrzeug-Industrie“
22. und 23. März 2011, The Rilano Hotel, München
Mit einem Absatzplus von 17 Prozent in Deutschland und einer Steigerung der Exporte um 53 Prozent verzeichnet die deutsche Nutzfahrzeug-Industrie 2010 wieder einen Aufwärtstrend. Mit beinahe 354.580 Einheiten konnte die Produktion in den deutschen Werken um 45 Prozent gegenüber 2009 ausgebaut werden. 2011 erwartet die Branche eine Fortsetzung des positiven Trends, allerdings werden der Branche durch neue umweltrechtliche und sicherheitstechnische Regulierung neue Herausforderungen gestellt.

Auf der 6. EUROFORUM-Jahrestagung „Trends in der Nutzfahrzeug-Industrie“ (22. und 23. März 2011, München) diskutieren Nutzfahrzeugexperten aus Industrie, Forschung und dem Dienstleistungsbereich über die anstehenden regulatorischen Veränderungen bei der Euro VI-Norm, der Begrenzungen für den CO2-Ausstoß sowie bei Sicherheits- und Geräusch-Normen.

Noch im Februar wird eine Entscheidung des EU-Parlaments über das Gesetz zur Begrenzung des CO2-Ausstosses bei leichten Nutzfahrzeugen erwartet. Nach aktuellem Verhandlungsstand soll die Flotte eines Herstellers bis 2020 nur noch 147 Gramm ausstoßen dürfen.

Dr. Manfred Schuckert (Daimler AG) erläutert die geplanten Regulierungen und fragt nach den Auswirkungen für schwere Nutzfahrzeuge durch die neuen CO2-Vorgaben.

Die Optimierung der Wertschöpfungsketten in der Nutzfahrzeugindustrie ist das Thema von Dr. Frank Hiller (MAN Nutzfahrzeuge). Er zeigt unter anderen die Potenziale im After Sales, Service und Teilevertrieb auf. Über aktuelle Elektroniktrends für Nutzfahrzeuge informiert Eberhard Hipp (MAN Nutzfahrzeuge).

Die anstehenden CO2-Begrenzungen fordern die Nutzfahrzeug-Industrie zu erheblichen Effizienzverbesserungen heraus. Trends in der Verbrauchsreduzierung zeigt Dr. Jörg Zürn (Daimler AG) auf. Prof. Dr. Eike Böhm (Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation) stellt Konzepte für Hybridfahrzeuge bei leichten und mittelschweren Nutzfahrzeugen vor. Weitere Themen der EUROFORUM-Jahrestagung sind Wege aus der Krise der Trailerindustrie sowie Leichtbauinnovationen.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-nutzfahrzeuge2011

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM – Quality in Business Information
Als unabhängiger Veranstalter engagiert EUROFORUM ausgewiesene Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und schafft Foren für Wissenstransfer und Meinungsaus-tausch. Auf unseren hochwertigen Konferenzen, Seminaren und Jahrestagungen werden neueste Trends beleuchtet und aktuelle Informationen für die praktische Unternehmensführung geboten. Darüber hinaus knüpfen Führungskräfte wertvolle Kontakte mit den Entscheidern der jeweiligen Branche.
In 2009 wurden unsere Veranstaltungen von über 30.000 Teilnehmern besucht.

EUROFORUM im Firmenverbund der Informa plc
Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London börsennotiertes Medienunter-nehmen und erzielte in 2009 einen Umsatz von 1,2 Mrd. GBP. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150 Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 55.000 Büchern und über 2.100 Fachpublikationen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und konzipiert darüber hinaus weltweit über 8.000 Veranstaltungen.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/nutzfahrzeuge2011
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Daimler EUROFORUM Nutzfahrzeug-Absatz Nutzfahrzeug-Industrie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert
13.12.2017 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neue Wirkstoffe aus dem Baukasten: Design und biotechnologische Produktion neuer Peptid-Wirkstoffe

13.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing

13.12.2017 | Informationstechnologie