Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bei Notfällen gewappnet sein

13.07.2009
IIR-Notfallmanagement-Forum am 14. Oktober 2009 im Rahmen der
IT-Security-Messe „it-sa“ im Messe-Zentrum Nürnberg
• Pandemie-Notfall-Konzepte
• Notfallmanagement-Tools
• KRITIS - Sicherheitsmaßnahmen für kritische Infrastrukturen

Das Motto des IIR-Notfallmanagement-Forums (14. Oktober 2009, Nürnberg) lautet in diesem Jahr Business Continuity Management (BCM) als Querschnittsprozess im Unternehmen Über die Vernetzung von BCM und IT-Service-Continuity spricht IT-Experte und CISO/CRO Stefan Krebs (Finanz Informatik).

Krebs geht auch auf den neuen BaFin-Entwurf zu den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) ein und erläutert, ob der Entwurf Auswirkungen auf das Notfallmanagement hat. „Die Ursachen der Finanzkrise sind vielfältig – und sicher auch in der mangelnden Erfüllung von Compliance-Anforderungen zu finden. Ein funktionierendes Business Continuity Management leistet einen wesentlichen Beitrag für eine effektivere IT-Governance“, erklärt Krebs gegenüber IIR Deutschland. Das Programm ist im Internet abrufbar unter: www.notfallmanagement-forum.de/?inno09

Notfallmanagement in der Praxis
BCM-Strategien im Rahmen von Pandemie-Notfall-Konzepten stellt Dr. Dieter Bellof (Novartis Pharma) vor. Neben einer konzeptionellen und organisatorischen Einbindung muss auch die Rolle der Zulieferer und Serviceprovider beachtet werden. Aktuell geht Bellof auch auf die Gefahren durch die Schweinegrippe ein. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hatte Anfang Juni eine Pandemie ausgerufen - die erste seit über 40 Jahren.

Die Sicherheitsmaßnahmen für kritische Infrastrukturen (KRITIS), also solcher Strukturen, bei deren Ausfall die öffentliche Sicherheit gefährdet wäre oder nachhaltige Versorgungsengpässe entstünden, erläutert die leitende Direktorin des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Marit Blattner-Zimmermann. Die wichtigsten Tools für eine Notfalldokumentation legt Christian Senger (Techniker Krankenkasse) in seinem Praxisbericht dar. Wie sich ein Großflughafen auf Notfälle vorbereitet, erklärt die Leiterin Notfallmanagement der Fraport AG. Als Spezialist für die Schadensanierung wird Hans-Peter Wollner (Belfor-Relectronic) über Möglichkeiten der Schadenminimierung sprechen und auf verschiedene Bedrohungsszenarien durch veränderte Umgebungsbedingungen eingehen.

IIR-Forum auf der it-sa
Erstmals findet das IIR-Notfallmanagement-Forum im Rahmen der IT-Security-Messe „it-sa“ statt. Die Teilnehmer erwartet am Vortag der IIR-Veranstaltung eine exklusive Führung durch die Messe unter der Leitung des consequa-Geschäftsführers Lothar Goecke.
Kontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IIR Deutschland – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
E-Mail: claudia.buettner@informa.com
IIR Deutschland
IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.notfallmanagement-forum.de
http://www.iir.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics