Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Werte in den Führungsetagen?

23.09.2009
Wissenschaftler präsentieren Ergebnisse eines DFG-geförderten Forschungsprojekts

Wertvorstellungen und Handlungsleitlinien von Managern sowie das mögliche Zusammenspiel von profitablem Management und Moral stehen im Mittelpunkt einer Tagung, die unter dem Titel "Neue Werte in den Führungsetagen?" am 25. und 26. September 2009 stattfindet.

Eingeladen haben dazu die Institute für Soziologie der Universität Heidelberg und der Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren Wissenschaftler die Forschungsergebnisse des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts "Ökonomische Eliten im gesellschaftlichen Wandel". Die Tagung findet in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Baden in Bad Herrenalb statt.

Angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise hat die Frage nach den Werten in den Führungsetagen von Unternehmen Hochkonjunktur. Sind die Manager von heute gewissenlose Darwinisten, die zuerst die eigene Karriere und den Profit ihres Unternehmens im Blick haben? Welche Rolle spielen Ethik und Moral bei ihren Entscheidungen? Antworten auf diese Fragen geben zwölf Referenten aus Wissenschaft und Medien. Zu ihnen gehören Prof. Dr. Michael Hartmann (Darmstadt), einer der führenden Experten im Bereich Eliteforschung, und die Journalistin Julia Friedrichs.

Zum Auftakt der Tagung befassen sich die Teilnehmer mit den Werdegängen von Spitzenmanagern in Deutschland und in Europa sowie deren Werte- und Moralvorstellungen. Am zweiten Tag geht es um die Frage, an welchen Managementkonzepten sich das Handeln der Führungselite ausrichtet und welche Rolle speziell der Finanzmarktkapitalismus spielt. Weitere Themen sind die Führungskräfte von morgen, die Bedeutung der Ehefrauen von Top-Managern und die ökonomische Elite in den USA.

Das Forschungsprojekt "Ökonomische Eliten im gesellschaftlichen Wandel" wurde in den vergangenen zwei Jahren unter der Leitung von Prof. Dr. Markus Pohlmann (Heidelberg) und Prof. Dr. Gert Schmidt (Erlangen-Nürnberg) durchgeführt. "Betrachtet man Karriereverläufe, Moralvorstellungen sowie Handlungsleitlinien von deutschen Top-Managern, zeichnet sich ein Wandel ab. Ein neues Wertebewusstsein prägt Karrieren, Führungskultur und gesellschaftliche Werteorientierung. Manager verstehen sich heute als konsequente Teamplayer", so Prof. Pohlmann. Die Ergebnisse des Projekts sollen mit den Teilnehmern der Tagung diskutiert werden.

Informationen im Internet können unter
http://www.ev-akademie-baden.de/f_prog.htm abgerufen werden.
Kontakt:
Prof. Dr. Markus Pohlmann
Institut für Soziologie
Telefon 06221 / 54-2995
markus.pohlmann@soziologie.uni-heidelberg.de
Kommunikation und Marketing
Pressestelle, Telefon (06221) 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz | idw
Weitere Informationen:
http://www.ev-akademie-baden.de/f_prog.htm
http://www.uni-heidelberg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert
13.12.2017 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mitochondrien von Krebszellen im Visier

14.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Grazer Forscher stellen Methode zur dreidimensionalen Charakterisierung vulkanischer Wolken vor

14.12.2017 | Geowissenschaften

Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus

14.12.2017 | Förderungen Preise