Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Strategien und Lösungen im modernen Gesundheitsmanagement

29.01.2013
3M Health Care Forum 2013
Mit einem kompakten Health Care Forum setzt 3M am 20./21. Februar 2013 seine Reihe renommierter Plenumsveranstaltungen in Neuss fort. „Alles bleibt anders? Modernes Gesundheitsmanagement – neue Strategien, neue Lösungen“ heißt das Motto. Im Mittelpunkt stehen innovative Lösungen für Kliniken, um sich unter veränderten Rahmenbedingungen und zunehmendem wirtschaftlichem Druck zukunftssicher zu positionieren.

Prof. Dr. Günter Neubauer, Direktor des Münchener Instituts für Gesundheitsökonomik (IfG), wird das Tagesprogramm am 21. Februar moderieren und zu den Erwartungen an die Gesundheitspolitik nach der Bundestagswahl referieren. Einen Ausblick in die Zukunft unternimmt der Gesundheitswissenschaftler und Gründer von ConceptHealth, dem Berliner Think Tank für die Gesundheitswirtschaft, Dr. Markus Müschenich. Sein Thema: „Wie verändern sich die Krankenhausstrukturen bis 2025?“

„Krankheitsspezifische Versorgungsmerkmale in Deutschland” behandelt das Referat von Prof. Dr. Thomas Mansky. Der Leiter Strukturentwicklung und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen der Technischen Universität Berlin stellt eine Analyse anhand der Bundesauswertung der German Inpatient Quality Indicators (G-IQI) vor. „IQM als strategische Komponente des internen Qualitätsmanagements“ ist das Thema des Vortrags von Dr. Ekkehard Schuler, Leiter Qualitätsmanagement der Helios Kliniken GmbH, Berlin.

Zur Thematik „Deckungsbeitragsrechnung als Instrument zur Ergebnisverbesserung und zur Weiterentwicklung des medizinischen Leistungsportfolios“ referieren Andreas Weiß, Leiter Finanzen und Controlling am Klinikum Leverkusen und Ingo Goldammer aus dem Bereich Health Care & Public Management der Kienbaum Management Consultants GmbH, Düsseldorf. Das Entgeltsystem im Krankenhaus 2013 wird von Dr. Frank Heimig, Geschäftsführer der InEK GmbH, vorgestellt.

Bereits am Vorabend der Plenumsveranstaltung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 3M Health Care Forums Gelegenheit, etwas für ihre persönliche Work-Life-Balance zu tun. Dr. Stefan Frädrich, Bestsellerautor, Gründer des Instituts für Gesundheitscoaching und „Trainer des Jahres 2011“ wird sein Auditorium im Rahmen einer exklusiven Abendveranstaltung mit einem ganz besonderen Vortrag überzeugen: „Das Günter-Prinzip: So motivieren Sie Ihren inneren Schweinehund!“

Weitere Informationen über die Veranstaltung und zur Anmeldung sind unter www.3m.de/his abrufbar.


Über 3M

3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 84.000 Menschen und hat Niederlassungen in 70 Ländern.

Kundenkontakt:
Kunden-Kontakt 3M: Gerd Friss
Tel. 02131/14-4237
E-Mail: pressnet.de(at)mmm.com

Gerd Friss | 3M Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.3M.de
http://www.twitter.com/3M_Die_Erfinder

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise