Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Perspektiven in Südostasien: TFH-Präsident bei internationaler Konferenz in Myanmar

07.12.2011
Bis vor wenigen Monaten noch quasi von der Außenwelt abgeschottet, hat sich das südostasiatische Myanmar der politischen Öffnung verschrieben.

Professor Dr. Jürgen Kretschmann, Präsident der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola zu Bochum, knüpfte Anfang Dezember, anlässlich einer internationalen Konferenz in Yangon, erste Kontakte in das geostrategisch bedeutsame Land im Dreieck China, Indien und Thailand.

Myanmar gehört zu den rohstoffreichsten Ländern Südostasiens mit einer bis in die Bronzezeit zurückreichenden, 3.500-jährigen Bergbautradition. Die historische Königsstadt Bagan zählt zu den weltweit bedeutendsten Kulturdenkmälern.

Die International Conference on Science and Engineering (Konferenz für Wissenschaft und Ingenieurwesen), die das Ministerium für Wissenschaft und Technologie in diesem Jahr zum dritten Mal veranstaltete, ist Teil der nationalen Öffnungspolitik Myanmars. Die dortige Regierung möchte internationale Partner insbesondere aus den Ingenieurwissenschaften gewinnen, um die wirtschaftliche Entwicklung im Land durch Know-how Transfer voranzutreiben. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um sich in Myanmar zu engagieren und in dieser Phase der politischen und wirtschaftlichen Öffnung Kontakte zu knüpfen.“, kommentierte Professor Kretschmann seinen Besuch in Myanmar.

Kretschmann nahm als einer der Hauptredner und Mitglied des internationalen Steering Committee (Lenkungskomitee) an der Konferenz teil. In seinem Vortrag „Das kulturelle Erbe erhalten und entwickeln: Erfahrungen aus Deutschland“ stellte Kretschmann die vielfältigen Möglichkeiten des Umgangs mit (industrie-)kulturellen Denkmalen vor und bezog sich dabei insbesondere auf die Erfahrungen im Ruhrgebiet. „Es gilt in Myanmar ganz ähnlich wie im Ruhrgebiet, eine Balance zwischen der ökonomischen Entwicklung, der Bewahrung des kulturellen Erbes und dem Schutz der Umwelt zu finden.“, erläuterte Kretschmann die Intention seines Vortrags. „Die TFH Georg Agricola und das Deutsche Bergbau-Museum sehen deshalb hoffnungsvolle Perspektiven für Kooperationen in der Zukunft.“

TFH-Präsident Kretschmann ist zugleich Vorsitzender der Geschäftsführung der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, der gemeinsamen Trägergesellschaft von TFH und Deutschem Bergbau-Museum Bochum.

Stephan Düppe | idw
Weitere Informationen:
http://www.tfh-bochum.de/

Weitere Berichte zu: Agricola Bergbau-Museum Myanmar Südostasien TFH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics