Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Lösungen für innovative Systeme

13.10.2015

Oberflächennahe Geothermie nutzt in der Erde vorhandene Wärme, ohne dafür hohe Temperaturen aus großer Tiefe zu fördern. Gewonnen werden können 7 - 12 ° Celsius – ausreichende Plusgrade, um sie zur Beheizung eines Gebäudes zu nutzen. Neben dem Klassiker Wärmepumpe kommen innovative Systeme zum Einsatz, um für das Gebäude – ob öffentliche Einrichtungen, Wohnblocks, Ein- oder Mehrfamilienhäuser – passende, technische Lösungen zu entwickeln. Diese neuartigen Lösungsmöglichkeiten greift der 12. Geothermietag der Akademie der Hochschule Biberach auf (26. November 2015).

Professor Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff, Leiter des Institutes für Gebäude- und Energiesysteme an der HBC, konnte für diese Fachtagung Referenten gewinnen, die ihre aktuellen Projekte und Erkenntnisse vorstellen. Beispielsweise der Obmann des VDI-Richtlinienausschusses, Dipl.-Phys. Manfred Reuß.

Er wird eine der wichtigsten technischen Regeln für die oberflächennahe Geothermie – die VDI-Richtlinie 4640 – vorstellen sowie den aktuellen Diskussionsstand. Die Richtlinie war, so Koenigsdorff, im Mai 2015 in der „lang ersehnten Überarbeitung“ erschienen.

Neben technischen Regelungen spielen Mess- und Prüfverfahren eine entscheidende Rolle bei der Qualitätssicherung von Erdwärmesonden. Roman Zorn vom European Institute for Energy Research (EIFER) in Karlsruhe wird bei der Fachtagung neuartige Druck- und Temperaturmessverfahren in Erdwärmesonden vorstellen.

Oberflächennahe Geothermie gewinnt auch im Zuge der Energiewende an Bedeutung, insbesondere im Bereich der großflächigen Systeme, etwa innerhalb von baulichen Infrastrukturen wie Tunneln oder von Erdwärmesonden versorgten kalten Nahwärmenetzen.

Ebenso spielt der intelligente und netzdienliche Einsatz von Wärmepumpen eine immer wichtigere Rolle. Die Vortragenden zu diesen Themenblöcken sind z. T. Absolventen bzw. ehemalige Mitarbeiter der Hochschule Biberach, die am 12. Geothermietag aus ihrer beruflichen Praxis berichten.

Professor Koenigsdorff selbst wird aktuelle Arbeiten am Institut für Gebäude- und Energiesysteme zum Thema vorstellen. Ein großes und langjähriges Geothermieprojekt hat die Hochschule gerade erfolgreich abgeschlossen:

Das Gebäude der Gebhard-Müller-Schule im Berufsschulzentrum Biberach wurde über einen Zeitraum von 10 Jahren einem Langzeitmonitoring unterzogen. Zum Ende dieser Studie, in der sich Gebäude und Geothermieanlage sehr gut bewährt haben, wurden die Ergebnisse zusammenfassend ausgewertet und veröffentlicht.

Der Geothermietag wird u. a. unterstützt durch den Bundesverband Geothermie e.V. sowie das Landesforschungszentrum Geothermie, Karlsruhe. Neben den Fachvorträgen bietet der Geothermietag eine begleitende Ausstellung sowie eine Plattform für fachlichen und persönlichen Austausch.

Weitere Informationen:

http://www.akademie-biberach.de/geothermie
http://www.hochschule-biberach.de

Anette Schober-Knitz | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie