Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Geschäftsmodelle in der Produktion dank mobiler Endgeräte

09.07.2015

Experten diskutieren auf der 1. VDI-Fachkonferenz „Mobile Endgeräte in der Produktion – Augmented und Virtual Reality im Unternehmenseinsatz“ am 8. und 9. September 2015 in München neue Anwendungsgebiete

Der Einzug mobiler Endgeräte in der Produktion führt zu neuen Arbeitsformen. Die technologische Perfektion der Produktionsanlagen, die stärkere Einbindung der Kunden und Anwender der Produkte ermöglicht völlig neue Geschäftsmodelle.


Am 8. und 9. September 2015 lädt die VDI Wissensforum GmbH nach München zur 1. Fachkonferenz „Mobile Endgeräte in der Produktion“ ein. (Bild: VDI Wissensforum GmbH / ©industrieblick, Fotolia)

Auf der 1. VDI-Fachkonferenz „Mobile Endgeräte in der Produktion – Augmented und Virtual Reality im Unternehmenseinsatz“ präsentieren Experten neue Anwendungsgebiete und Vorteile, die sich aus dem Einsatz mobiler Endgeräte ergeben. Dazu lädt die VDI Wissensforum GmbH am 8. und 9. September 2015 nach München ein.

Im Fokus der Fachkonferenz stehen Anwenderberichte aus unterschiedlichen Branchen, wie beispielsweise dem Maschinenbau, der Automobil- und Luftfahrtindustrie, der Hausgerätefertigung und der Logistik.

Ein Höhepunkt der VDI-Fachkonferenz „Mobile Endgeräte in der Produktion – Augmented und Virtual Reality im Unternehmenseinsatz 2015“ ist der thematisch aufeinander aufbauende Vortrag von Volkswagen über modernes Training im Automobilbau – Mitarbeiterschulung durch Augmented Reality. Dazu ergänzend stellt Kolbus das Thema „Visuelle Montageunterstützung auf Grundlage der Augmented Reality – Praktische Erfahrungen in der Anwendung von visuellen Montageassistenztechnologien in der Spannsystemmontage vor.

Einen Einblick über den operativen Einsatz von VR/AR-Methoden in der Flugzeugentwicklung bietet Airbus Operations anhand von Praxisbeispielen. Das Thema Mobile Endgeräte in der industriellen Produktion „Vorsprung durch handlungsrelevantes Wissen“ stellt GE Intelligent Platforms vor.

Forschung trifft Praxis – Umsetzungsbeispiele aus der urbanen Produktion, Augmented Reality in Serienreife: Standardisierte Content- Produktion statt individueller Programmierung und Remote Support mit Smart Glasses. Fernwartung der Zukunft sind weitere Themen, die Experten auf der Konferenz vorstellen.

Vor- und nachgelagert zur Konferenz veranstaltet die VDI Wissenforum GmbH jeweils zwei Spezialtage. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Know-how in den Bereichen Augmented/Virtual Reality und Mobile Instandhaltung zu erweitern. Am 7. September 2015 finden die beiden Spezialtage „Mobilgeräte in der Produktion – Herausforderungen und Lösungen’’ und ,,Grundlagen: Virtual Reality im Unternehmenseinsatz’’ statt.

Am 10. September 2015 tragen die beiden Veranstaltungen die Titel: ,,Mobile Instandhaltung zum Anfassen: Einsatzbereite Lösung für wiederkehrende Prüfungen und Störfallmanagement’’ und ,,Augmented Reality: Industrie-Lösungen von Produktionsplanung bis Vertrieb’’

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/mobile-endgeraete oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.


Über die VDI Wissensforum GmbH
Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die mehr als 1.300 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) d ie hohe Qualität der Veranstaltungen.

Jennifer Wienand | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017
24.07.2017 | Universität Hamburg

nachricht Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie