Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Bilanzregeln für Konzerne

13.07.2011
12. Handelsblatt Jahrestagung Konzernrechnungswesen 2011
14. und 15. September 2011, Hyatt Regency, Düsseldorf
 Neuregelungen in der Rechnungslegung
 Grünbücher: Reformabschlussprüfung und Corporate Governance
 Unternehmenspraxis – Änderungen und Auswirkungen

Eine optimale Unternehmensführung und -überwachung ist ausschlaggebend für den Erfolg. „Corporate Governance und Risikokultur sind Kernelemente der Krisenverhütung“, erklärt Daniela Weber-Rey, Partnerin der Anwaltssozietät Clifford Chance und Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance-Kodex. Weber-Rey spricht in ihrem Vortag auf der 12. Handelsblatt Jahrestagung „Konzernrechnungswesen 2011“ (14. und 15. September 2011, Düsseldorf) über Corporate Governance und diskutiert mit Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland) sowie Alexandra Thein (Mitglied des Europäischen Parlaments) über die Auswirkungen der beiden Grünbücher. Den Grünbücher-Powertalk moderiert BDO-Vorstandsmitglied Dr. Arno Probst.

„Die Vorschläge der EU sind der Anlass, gewohnte Positionen zu überprüfen und geben Denkanstöße – ihre Praxistauglichkeit muss jedoch deutlich hinterfragt werden. Das wollen wir auf der Tagung mit Experten diskutieren“, erklärt Probst. Weitere Schwerpunkte der Veranstaltung sind Aktuelles aus dem International Accounting Standards Board (IASB), Konvergenz von HGB- und IFRS-Abschlüssen, Reform der Leasingbilanzierung, Neuerungen in der Pensionsbilanzierung, E-Bilanz und Steuerbilanzpolitik.

Das Programm ist im Internet abrufbar: bit.ly/hb_konzern

Aktuelles aus dem IASB

IASB-Mitglied Dr. Elke König wird das künftige Arbeitsprogramm des Gremiums zur Rechnungslegung vorstellen und einen Überblick der bisherigen Änderungen sowie den aktuellen Beratungsstand der Projekte Revenue Recognition, Leases, Financial Instruments und Insurance geben. „Die dreifache Erstellung von Steuerbilanz, HGB-Einzelabschluss und IFRS-Konzernabschluss ist auf Dauer einzel- und volkswirtschaftlich nicht vertretbar“, so Lothar Jerzembek vom Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands. Im Powertalk diskutieren neben König und Jerzembek Liesel Knorr (Präsidentin des Deutschen Standardisierungsrats) sowie Reinhard Biebel (Europäische Kommission) über den Anpassungsbedarf hinsichtlich der Konvergenz von HGB-/IFRS-Abschlüssen. Den Vorsitz der Jahrestagung hat Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking (Goethe-Universität Frankfurt/Main).

Controlling trifft Accounting

Zum ersten Mal finden die EUROFORUM-Jahrestagung „Controlling 2011“ und die Handelsblatt Jahrestagung „Konzernrechnungswesen 2011“ parallel und im selben Hotel statt. Die Teilnehmer können beide Tagungen zum Firmen-Vorteilspreis buchen und ihre Schwerpunkte frei wählen. Kontakte knüpfen und ausbauen heißt es dann beim gemeinsamen Vorabend-Event, der Abendveranstaltung und in den Pausen.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Claudia Büttner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com


Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London börsennotiertes Medienunternehmen. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150 Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 55.000 Büchern und über 2.100 Fachpublikationen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und konzipiert darüber hinaus weltweit über 8.000 Veranstaltungen.

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://bit.ly/hb_konzern

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics