Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachhaltigkeit als Treiber der Produktionsforschung

18.09.2012
Kolloquium auf dem Stuttgarter Flughafen

Das Fertigungstechnische Kolloquium thematisiert den Wandel in der Produktion

Ohne Nachhaltigkeit ist keine Politik zu machen, keine Forschung zu betreiben, keine Wirtschaft anzukurbeln, kein Wohlstand zu sichern. Die Industrie, die Politik und die Wissenschaft haben das verstanden. Der Wandel ist da. Ein Paradigmenwechsel in Sachen Material, Finanzen, Mobilität, Logistik, Planung, kurz in allen Bereichen der Produktion ist im Gang. Institute der Universität Stuttgart mit ihren Partnerinstituten der Fraunhofer-Gesellschaft präsentieren auf ihrem traditionsreiche Fertigungstechnische Kolloquium FtK, nach aktuellen Herausforderungen und Trends strukturiert, neueste Forschungsergebnisse.

Unter dem Motto „Produktionstechnik für den Wandel“ werden die Auswirkungen neuer Mobilitätskonzepte und neuer Märkte auf die Produktion beleuchtet. Renommierte Vertreter aus der Industrie berichten im Plenum und in den Fachsessions von ihren Erfahrungen in einer sich rasch wandelnden Produktionslandschaft.
Wie verändert Nachhaltigkeit als Treiber der Markt- und Ressourcenstrategie die Produktion? Welche Technologien für eine sichere Mensch-Maschine-Kooperation stehen zur Verfügung, welche sind in der Entwicklung? Warum ist die flexible Produktion in der Stadt sinnvoll und wie funktioniert das? Wie müssen flexible Fertigungssysteme und -verfahren für die Bearbeitung von Leichtbauwerkstoffen aussehen? – Diese und 35 weitere industrierelevante aktuelle Fragen werden auf dem Fertigungstechnischen Kolloquium Stuttgart 2012 beantwortet.

Der Paradigmenwechsel in der Produktion

Die Globalisierung hat nicht nur die Konzerne in Deutschland in ihren Strukturen verändert, sondern auch die klassischen Mittelständler. Dieser Wandel steht noch am Anfang und wird uns in den nächsten Jahren viele Herausforderungen bringen. Wissen ist heute weltweit ver-fügbar, Innovationen entstehen an den Schnittstellen der Disziplinen und viele Branchen ste-hen vor einem Paradigmenwechsel hin zu mehr Effektivität statt der reinen Fokussierung auf immer höhere Effizienz.

Neue Technologien, die im Kontext der Nachhaltigkeit entwickelt werden, bieten bisher nicht dagewesene Möglichkeiten zur Umgestaltung der Wertschöpfung, sie lassen aber auch neue Wettbewerbssituationen für Maschinenbauer und Produzenten entstehen.

Industrierelevante Themen-Sessions

Neue Leichtbau-Materialkonzepte, etwa für den Automobilbau, stellen Produktionsabläufe in Presswerken, Schweißereien oder Lackierstraßen mittelfristig in Frage. Die Produktion innerhalb der Stadt und die Umstellung auf regenerative Energien sind weitere Kernthemen des Wandels, mit denen wir uns im Fertigungstechnischen Kolloquium in zwei Plenumsrunden und den folgenden Parallelsessions beschäftigen:
• Leichtbau
• Automation
• Urbane Produktion
• Paradigmenwechsel in der Wertschöpfung
• Regenerative Energien
• Globale Massenproduktion

Spannende Erfahrungen direkt von den Spitzen aus der Industrie
Im Plenum treten Spitzen aus der Industrie auf wie Eberhard Veit, Vorstandsvorsitzender von FESTO, Markus Flik, Vorstandsvorsitzender der HOMAG AG, Uwe Raschke, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH, Martin Stark, Mitglied der Unternehmensleitung von Freudenberg & Co., Gerhard Rübling Geschäftsführer der TRUMPF GmbH + Co. KG, Eckhard Eberle, den CEO Siemens Industrial Automation Systems sowie Fraunhofer-Präsident Hans-Jörg Bullinger und Finanzminister a.D. Karl-Heinz Paqué.

Das FtK 2012 findet am 25. und 26. September 2012 auf dem Stuttgarter Flughafen, Terminalgebäude 1, Ebene 4 im Atrium Kongress- und Bankettcenter statt.

Journalisten sind auf der FtK herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich an bei:
Dr. Birgit Spaeth: Tel.: +49 711 970-1810, E-Mail: bjs@iff.uni-stuttgart.de
Infos zur Anmeldung und Programm unter: www.ftk2012.de

Birgit Spaeth | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.ftk2012.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie