Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachhaltigkeit braucht kluge Köpfe: 14. IP-Dialog-Forum an der FH Frankfurt

17.05.2011
An der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) findet am 24. Mai 2011 das „14. IP-Dialog-Forum für innovatives, integriertes Planen, Bauen und nachhaltiges Betreiben“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird der neue Bachelor-Studiengang „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien“ vorgestellt.

Er startet zum Wintersemester 2011/12 an der FH Frankfurt. Die Mainova AG unterstützt den Studiengang durch eine Stiftungsprofessur. Der Hauptveranstalter des Forums, ip-building, war maßgeblich an der Entstehung des Studiengangs beteiligt.

Referenten des Forums sind unter anderen Dr. Werner Neumann, Leiter des Energiereferats der Stadt Frankfurt am Main, mit „Masterplan 100 Prozent Erneuerbare Energie für Frankfurt am Main“ und Lothar Herbst, Vorstandsmitglied der Mainova AG mit „Die Stiftungsprofessur für den Studiengang Energieeffizienz und Erneuerbare Energien“. Dr. Haiko Pieplow vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit spricht über „Zero-Emission-Strategien durch grüne Innovation und weltweiten, transdisziplinären Wissensaustausch“ und Prof. Dr. Martina Klärle, Professorin an der FH FFM referiert über ihr Forschungsprojekt „ERNEUERBAR KOMM!“, das sich mit Potenzialen für erneuerbare Energien in Kommunen und Landkreisen befasste.

Nachhaltige integrierte Planung, Bau und Betrieb können laut Georg von Nessler, Senior Consultant von ip-building, nur durch interdisziplinären Verbund geleistet werden, in dem gleichberechtigt mit den Fächern der Ingenieurplanung auch Geografie, Ökologie, Ökonomie und die Sozialwissenschaften Beiträge leisten. Die IP-Dialog-Foren kommunizieren diese Erkenntnisse mit Partnern, verknüpfen Akteure, fördern den Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die praktische Anwendungsentwicklung im Verbund.

Der siebensemestrige Studiengang „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien“ baut auf elektrotechnischen Grundlagen auf. Die beiden Schwerpunkte Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden unterrichtet. Durch das Studium sind Absolventinnen und Absolventen qualifiziert, Aufgaben in der Entwicklung, Planung und Projektierung in den Bereichen Energieerzeugung und -versorgung sowie effiziente Energienutzung zu übernehmen. „Mit diesem Studiengang reagiert die FH Frankfurt auf die stark gestiegene Nachfrage aus der Praxis nach Fach- und Führungskräften, die zukunftsweisende Energieprojekte in Unternehmen leiten können“, erklärt Achim Morkramer, Dekan des Fachbereichs 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften der FH FFM. „Der Impuls kam aus den Unternehmen heraus, und wir reagieren auf diesen Bedarf mit der Schaffung eines praxisnahen Ausbildungsangebots.“

Termin Forum: 24. Mai 2011, 14 bis 18 Uhr
Ort: FH FFM, Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße, Gebäude 4, 1. Stock, Raum 111/112
Termin Besichtigung: Besichtigung der Baustelle des 1. PHI-zertifizierten Büropassivhauses in Frankfurt, zwischen 12 Uhr und 13.15 Uhr

Treffpunkt: Frankfurt am Main, Bleichstraße 10, EG vor dem großen Saal

Anmeldung online unter: http://www.ip-building.de
Kosten: 145 Euro, 25 Euro für Studierende/Auszubildende
Kontakt: FH FFM, Fachbereich 2, Dekan, Prof. Achim Morkramer, Telefon: 069/1533-2257, E-Mail: dekan@fb2.fh-frankfurt.de

Sarah Blaß | idw
Weitere Informationen:
http://www.ip-building.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften