Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachhaltige Ernährung – Trend oder Notwendigkeit?

27.08.2013
Die Frage, was wir essen, ist publik: Zahlreiche Studien belegen, dass der individuelle »ökologische Fußabdruck« durch die Ernährungsweise maßgeblich mitbestimmt wird, auf Bundestagsebene wird die Forderung nach einem fleischlosen Tag laut, Urban Gardening-Initiativen sprießen aus dem Boden und propagieren eine regionale und saisonale Ernährung, Bio ist in aller Munde.

Der infernum-Tag am 21. September 2013 greift die Diskussionen auf. Im Zeichen des infernum-Jahresthemas »Nahrung« widmen sich Fachleute der Frage »Nachhaltige Ernährung – Trend oder Notwendigkeit?«. Die FernUniversität in Hagen und Fraunhofer UMSICHT laden herzlich zu der kostenfreien Tagung in Hagen ein.

Beim infernum-Tag werden Ergebnisse und Perspektiven des Interdisziplinären Fernstudiums Umweltwissenschaften (infernum) präsentiert. Im Mittelpunkt steht der Austausch über umweltwissenschaftliche Fragen und Herausforderungen. Im Zeichen des infernum-Jahresthemas »Nahrung« widmet sich der fünfte infernum-Tag am 21. September 2013 der Frage »Nachhaltige Ernährung – Trend oder Notwendigkeit?«. Die Verkaufszahlen von Bio-Produkten schnellen seit Jahren in die Höhe. Vegetarische Gerichte gehören inzwischen in vielen Kantinen zum Standard. Doch welche Auswirkungen hat dieses Ernährungsverhalten? Wie lässt sich überhaupt nachhaltiger Agrarhandel gestalten? Und birgt der Biofachhandel die Zukunft des Einkaufens? Führende Fachleute widmen sich mit den Anbietern des Fernstudiengangs, der FernUniversität in Hagen und Fraunhofer UMSICHT, diesen Fragen und wollen sie interdisziplinär diskutieren.

Im Anschluss stellen die besten infernum-Absolventinnen und -Absolventen der Jahre 2012/2013 ihre Masterarbeiten vor und werden ausgezeichnet.

Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften

Das Interdisziplinäre Fernstudium Umweltwissenschaften infernum ist ein gemeinsames Angebot von Fraunhofer UMSICHT in Oberhausen und der FernUniversität in Hagen unter dem Dach der Fraunhofer Academy. Die Fraunhofer Academy ist eine Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft für externe Weiterbildung. Sie bietet Fach- und Führungskräften exzellente Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare auf Basis der Forschungstätigkeiten der Fraunhofer-Institute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten und -hochschulen. Mit dem Fernstudiengang infernum bündeln Fraunhofer UMSICHT und die FernUniversität in Hagen aktuelles und praxisnahes Wissen aus den verschiedenen Gebieten der Umweltwissenschaften und gewährleisten den Transfer von theoretischem Wissen in die Praxis und umgekehrt.

infernum wurde bereits zweimal von der UNESCO als Offizielles Projekt der UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung« ausgezeichnet und darf sich seit kurzem »Ort des Fortschritts 2013« nennen. Der Titel ist eine Auszeichnung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen für Vordenker aus NRW, die Ökonomie, Ökologie und Soziales zu Innovationen verbinden.

infernum-Tag

Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter der Presse, Absolventinnen und Absolventen, Lehrende, Studierende, Kooperationspartner und Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung.

Wann? – 21. September 2013, 10:30 Uhr - 16 Uhr

Wo? – FernUniversität in Hagen, Universitätsstr. 33/Block A (KSW), 58097 Hagen

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung bis zum 31. August 2013 ist erforderlich.

Weitere Informationen:

http://www.umweltwissenschaften.de/index.php?id=672
http://www.umweltwissenschaften.de/fileadmin/PDF/Flyer_infernum-Tag_2013.pdf
http://www.fernuni-hagen.de/
http://www.umweltwissenschaften.de/cms2/index.php?id=95
http://www.academy.fraunhofer.de/

Iris Kumpmann | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.umsicht.fraunhofer.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht
05.12.2016 | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten