Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachfrage nach öffentlichen Nahverkehrslösungen steigt weiter

28.03.2011
13. EUROFORUM-Jahrestagung „ÖPNV – Mobilität 2030“
17. und 18. Mai 2011, Hotel Berlin, Berlin
Nach einer Steigerung um 1,1 Prozent im Jahr 2009 konnte der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) auch 2010 einen weiteren Anstieg seiner Fahrgastzahlen um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. (Quelle: Destatis). Dies zeigt, wie sich das Verhältnis der Menschen zur Mobilität wandelt und besonders in den Städten attraktive Verkehrsangebote genutzt und geschätzt werden. Dem steigenden Mobilitäts-Bedarf stehen finanzielle und politische sowie wettbewerbsrechtliche Herausforderungen für private, kommunale und regionale Verkehrsunternehmen gegenüber.

Auf der 13. EUROFORUM-Jahrestagung „ÖPNV – Mobilität 2030“ (17. und 18. Mai 2011, Berlin) werden Szenarien für die Mobilität von morgen von Verkehrsexperten aus Politik, Kommunen, Wissenschaft und Verkehrswirtschaft vorgestellt und diskutiert. Durch das Urteil des Bundesgerichtshof über die Vergabe der S-Bahn-Leistungen des VRR an die DB Regio von Anfang Februar 2011 sowie durch den Referentenentwurf zum Personenbeförderungsgesetz ist die Debatte um die Wettbewerbssituation im deutschen Personennahverkehr wieder aufgeflammt.

Hans Leister (Keolis Deutschland GmbH & Co.) geht auf die Chancen und Hindernisse im deutschen ÖPNV-Wettbewerb ein und zeigt, wie internationale Anbieter sich bereits positioniert haben. Über das milliardenschwere Investitionsprogramm der Deutschen Bahn und die Innovationspotenziale des Systems Schiene spricht Dr. Tom Reinhold (Deutsche Bahn AG). Er geht auch auf die Öffnung des Fernbusverkehrs und die Auswirkungen für den Schienenverkehr ein. Wolfgang Steinbrück (BDO – Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V.) zeigt auf, wie Bus und Bahn in Zukunft intelligent zusammenarbeiten können. Der Wettbewerb im Schienenverkehrs ist auch das Thema von Hans-Werner Franz (VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg). Wie der ÖPNV nach dem Auslaufen des Gemeindefinanzierungsgesetzes finanziert werden kann, erläutert Dr. Horst Zierold (Essener Verkehrs AG und Via Verkehrsgesellschaft mbH).

Die Erwartungen der Branche an die Politik diskutiert Jürgen Frenske (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und Kölner Verkehrs-Betriebe AG) im Gespräch mit Eberhard Krummheuer (Handelsblatt). Weitere Themen der diesjährigen EUROFORUM-Jahrestagung sind Mobilitätskonzepte wie Carsharing oder Fahrradverleihsysteme sowie personalrechtliche Fragen.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-oepnv2011


Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM – Quality in Business Information
Als unabhängiger Veranstalter engagiert EUROFORUM ausgewiesene Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und schafft Foren für Wissenstransfer und Meinungsaus-tausch. Auf unseren hochwertigen Konferenzen, Seminaren und Jahrestagungen werden neueste Trends beleuchtet und aktuelle Informationen für die praktische Unternehmensführung geboten. Darüber hinaus knüpfen Führungskräfte wertvolle Kontakte mit den Entscheidern der jeweiligen Branche.
In 2009 wurden unsere Veranstaltungen von über 30.000 Teilnehmern besucht.

EUROFORUM im Firmenverbund der Informa plc
Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London börsennotiertes Medienunter-nehmen und erzielte in 2009 einen Umsatz von 1,2 Mrd. GBP. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150 Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 55.000 Büchern und über 2.100 Fachpublikationen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und konzipiert darüber hinaus weltweit über 8.000 Veranstaltungen.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr-oepnv2011

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics