Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachfrage nach grünen Gebäuden steigt

21.12.2009
3. IIR Jahrestagung „Green Building Summit 2010“
23. und 24. Februar 2010, Steigenberger Airport Hotel Frankfurt
Über 70 Prozent der Immobilienfondsmanager erwarten einen steigenden Anteil grüner Gebäude in ihren Fonds in den nächsten Jahren, so die Ergebnisse der Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds (Degi).

Auf der 3. IIR Jahrestagung „Green Building Summit 2010“ (23. und 24. Februar 2010, Frankfurt) diskutieren Experten aus der Bau- und Immobilienbranche, Banken und Finanzdienstleister sowie institutionelle und private Investmentgesellschaften über die Entwicklungen und Chancen bei nachhaltigen Gebäuden. Weitere Schwerpunkte der Tagung sind die Energiepolitik unter der neuen Bundesregierung, Finanzierungsmodelle bei Green Buildings sowie die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.konferenz.de/pr-greenbuilding2010

Derzeit gibt es weltweit rund 60 nationale Zertifizierungssysteme. Kritiker bezweifeln jedoch immer wieder die Aussagekraft der unterschiedlichen Labels. Wie die Vergleichbarkeit von nachhaltigen Immobilien sichergestellt werden kann, erörtern unter der Leitung von Jens Friedemann (IVG Immobilien AG), Prof. Dr. Michael Bauer (Drees & Sommer Advanced Building Technologies), Holger Busch (TÜV Süd), Ministerialrat Hans-Dieter Hegner (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), Klaus Kämpf (Bank Sarasin & Cie AG), Gerd Priebe (Gerd Priebe Architects & Consultants) und Prof. Walter Weiss (Ernst & Young Real Estate GmbH). Die zunehmende Bedeutung von Green Buildings erfordert auch eine Anpassung bei der Ausbildung von Architekten, Planern und im Handwerk.

Klaus Siegele, Fachjournalist für Nachhaltiges Bauen, diskutiert mit Prof. Alexander Rudolphi (DGNB), Jürgen Veit (Öko-Zentrum NRW) und Andreas Knapp (Architektenkammer Niedersachsen) über neue Studiengänge sowie den Fluch und Segen bei Spezifikationen. Am zweiten Konferenztag steht unter anderem die Energiepolitik im Fokus der Vorträge. Herbert Reul, Vorsitzender des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie im Europäischen Parlament, spricht über die energiepolitische Entwicklung auf EU-Ebene. In einer anschließenden Diskussionsrunde erörtern Miriam Beul (Immobilien Journalistin) und Herbert Reul zusammen mit Jan-Gerd Bach (greenfield development GmbH), Michael C. F. Juhr (Juhr Architekturbüro für Industriebau- und Gesamtplanung), Dr. Manuela Rottmann (Dezernat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Frankfurt/Main) die geplante Rechtsprechung der neuen Bundesregierung im Hinblick auf die Energiepolitik.

Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Pressereferentin
IIR Deutschland - ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-3381
Fax: + 49 (0) 211 96 86-4381
E-Mail: presse@informa.com


IIR Deutschland
IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics