Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mitteldeutsches Forum 3D-Druck/Rapid

03.06.2014

Technologien mit Kooperationsbörse am 17. September 2014 in Jena

Die additive Fertigung ist eine Querschnittstechnologie, die durch Dynamik, Innovation und starke Ausstrahlung (3D-Druck) auf fast alle Lebensbereiche gekennzeichnet ist. Tendenziell ist mit einer zunehmenden Produktindividualisierung und der damit verbundenen Variantenvielfalt bei steigender Komplexität der Produkte zu rechnen.

Dieser Trend stellt hohe Anforderungen hinsichtlich Geschwindigkeit, Reaktions- und Aktionsfähigkeit an alle Beteiligten und ist eine branchenübergreifende wirtschaftliche und technische Herausforderung.

Das vor über zwei Jahren gegründete Netzwerk der Thüringer Prototyper „Protonetz“ möchte als Veranstalter gemeinsam mit kompetenten Partnern aus den Bundesländern Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen mit dieser Veranstaltung einen konkreten Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderung leisten.

Partner dieses Forums sind die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland, die aus der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland hervorgegangen ist sowie das Thüringer Zentrum für Maschinenbau, das gezielt Kooperationen zwischen Wissenschaft und Unternehmen auch auf dem Feld der additiven Fertigung adressiert und initiiert. Unterstützt wird die Veranstaltung außerdem von der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT).

Weiterhin wird das Forum vom Mitteldeutschen Netzwerk Rapid Prototyping enficos (Merseburg), der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig und der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena mit vorbereitet. Von allen Einrichtungen sind Vertreter in der Programmkommission, die die inhaltliche Vorbereitung koordinieren. Für die organisa-torischen Belange sind aus den beiden Netzwerken Protonetz und enficos sowie von der Fachhochschule Jena drei erfahrene Partner eingebunden.

Nach einer repräsentativen Eröffnung im Plenum zum Thema „3D-Druck und Industrie 4.0“ finden drei separate Vortragsreihen statt, in denen hochkarätige Referenten neue Erkenntnisse aus der industriellen Praxis, aber auch aus Wissenschaft und Forschung vorstellen.

Die Vorträge in den Sektionen:

- 3D-Druck Polymere

- Strahlschmelzen

- Begleitende Verfahren/Folgetechnologien

werden nach dem Forum in geeigneter Form zusammengefasst und veröffentlicht. Eine Poster-Ausstellung bietet Unternehmen und Einrichtungen die Möglichkeit, Projekte zur Thematik „generative und begleitende Verfahren“ vorzustellen sowie aktuelle Trends und Forschungsergebnisse zu präsentieren.

Die parallel stattfindende Kooperationsbörse ermöglicht es den Teilnehmern unkompliziert über Probleme und Lösungsansätze zu diskutieren und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Die Veranstaltung wendet sich sowohl an ein Fachpublikum aus der Industrie, Forschung und Wissenschaft sowie an Studierende technischer und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen und Vertreter aus der Wirtschaftspolitik. Das Programm sowie die Anmeldeformulare incl. Tagungsgebühren werden rechtzeitig auf den unten angegebenen Websites veröffentlicht.

Wir laden Sie herzlich ein, nach Jena zu kommen und mit uns einen intensiven fachlichen Erfahrungsaustausch in angenehmer Atmosphäre zu führen!

Ausführliche Informationen unter http://www.protonetz.de oder http://www.rp-netzwerk.de

Kontakt:

Günther Ganß
Netzwerk Thüringer Prototyper „Protonetz“
0175-806 46 58
info@protonetz.de

Dr. Bernd Schmidt
Mitteldeutsches Netzwerk Rapid Prototyping „enficos"
0163-38 098 11
info@rp-netzwerk.de

Weitere Informationen:

http://www.protonetz.de
http://www.rp-netzwerk.de
http://www.fh-jena.de

Sigrid Neef | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017
23.08.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht 6. Leichtbau-Tagung: Großserienfähiger Leichtbau im Automobil
23.08.2017 | Fraunhofer-Allianz Leichtbau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

6. Leichtbau-Tagung: Großserienfähiger Leichtbau im Automobil

23.08.2017 | Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Turbulente Bewegungen in der Atmosphäre eines fernen Sterns

23.08.2017 | Physik Astronomie

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Mit Algen Arthritis behandeln

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie